STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Wie wollen wir sprechen? Diese Frage beschäftigt die Feuilletons seit Monaten, nicht erst seit der „Spiegel“ Anfang März mit Blick auf das Gendersternchen provokant titelte: „Ist das noch Deutsch?“

Außerdem berichtet Opernkritiker Manuel Brug über die Premiere von Gounods „Faust“ an der Opéra Bastille in Paris, und ein Blick nach Russland zeigt die lange Tradition von Folter durch Nichtbehandlung in russischen Straflagern — dieses Mal am Beispiel des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny.

Weiterspielen! Musik und Talk Wie divers ist unser Kulturleben? Mit Mithu Sanal und Yared Dibaba

Lieber auf zwei Stühlen sitzen als dazwischen - und das Kuddelmuddel der kulturellen Vielfalt als Schatz und gesellschaftliche Chance sehen. Die Schriftstellerin Mithu Sanyal und der Schauspieler und Entertainer Yared Dibaba sprechen mit Moderatorin Katharina Eickhoff locker, unverkrampft und mit Humor über so schwere Themen wie Diversität und Rassismus – ohne die Probleme dabei wegzulachen. Die passende Musik spielt Marimba-Virtuosin Katarzyna Myćka.  mehr...

SWR2 Abendkonzert - LIVE SWR2

online-tagung Gendersternchen macht Frauen sichtbar: Jahrestagung am IDS Mannheim„Sprache in Politik und Gesellschaft“

Der SPIEGEL widmete seine jüngste Titelgeschichte den Sprachkämpfen um Gendersternchen und Geschlechtergerechtigkeit. Und am Tag nach dem Internationalen Weltfrauentag geht es passgenau bei der 57. Jahrestagung des Leibniz-Instituts für deutsche Sprache in Mannheim um das Thema „Sprache in Politik und Gesellschaft“. Ein weites Feld, das reichlich vermint scheint…  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Forum Showdown mit Putin — Kann Nawalny Russland verändern?

Michael Risel diskutiert mit
Dr. Jan C. Behrends, Historiker, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Gesine Dornblüth, freie Journalistin
Rüdiger von Fritsch, bis 2019 Botschafter in Moskau  mehr...

SWR2 Forum SWR2

STAND
AUTOR/IN