SWR2 Tandem

Der gekränkte Mann – Tobias Haberl analysiert Möglichkeiten des Mannseins

STAND
MODERATOR/IN
Patrick Batarilo
REDAKTEUR/IN
Martina Kögl

Audio herunterladen (26,9 MB | MP3)

Tobias Haberl wird 1975 im Bayerischen Wald geboren, studiert Latein, Germanistik und Anglistik, besucht die Henry-Nannen-Schule und wird preisgekrönter Journalist beim Magazin der Süddeutschen Zeitung. Die anhaltende Debatte über alte weiße Männer und Spielarten toxischer Männlichkeit bringen Haberl zum Grübeln über eigene Privilegien, Prägungen und zur Frage wie ein gutes Miteinander aller gelingen kann.

Sein Buch “Der gekränkte Mann – Verteidigung eines Auslaufmodells” sieht er als Einladung zum konstruktiven Austausch. Bei aller Notwendigkeit zur Vollendung der Gleichberechtigung sieht er in der pauschalen Abwertung alles “Männlichen” eine reale gesellschaftliche Gefahr.

Musiktitel:

Warum darum
Cäthe
CD: Warum darum

Beautiful
Rhye
CD: Home

Man of manners
Meskerem Mees
CD: Julius

Für Frauen ist das kein Problem
Max Raabe
CD: Für Frauen ist das kein Problem

Your power
Billie Eilish
CD: Your power

Buchkritik bell hooks – Männer, Männlichkeit und Liebe. Der Wille zur Veränderung.

Endlich ist dieses Buch aus dem Jahr 2004 übersetzt: Die Amerikanerin bell hooks untersucht, wie das Patriarchat Männer beschädigt, weil sie von frühauf lernen müssen, ihre Gefühle abzuspalten. Nur, wenn Männer ganzheitliche Persönlichkeiten werden, wird sich das Patriarchat wirklich abschaffen lassen. Ein Buch, das nichts von seiner Aktualität verloren hat.
Rezension von Pascal Fischer.
Elisabeth Sandmann Verlag, 200 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-945543-97-9

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

STAND
MODERATOR/IN
Patrick Batarilo
REDAKTEUR/IN
Martina Kögl