Gespräch

„Linke Daten, Rechte Daten“: Wie die politische Meinung Dateninterpretation beeinflusst

STAND
INTERVIEW
Jan Tussing

Audio herunterladen (8,2 MB | MP3)

„Daten sind nie eindeutig“, sagt Datenjournalist Tin Fischer. In seinem Buch „Linke Daten, Rechte Daten: Warum wir nur das sehen, was wir sehen wollen“ zeigt er anhand vieler Beispiele wie sich gleiche Daten völlig unterschiedlich interpretieren lassen, je nachdem, ob man als Betrachter politisch rechts oder links steht.

Eine Zahl spräche selten für sich alleine, sagt er. Die eigene Persönlichkeit und Weltanschauung spiele immer in die Interpretation hinein, „daher kann man auch bei Fakten immer eine völlig andere Geschichte erkennen“.

STAND
INTERVIEW
Jan Tussing