STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Im einem Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert hat der Denkmalpflegeverein in Bilkheim ein Museum zum Anfassen und Entdecken eröffnet. Kaffeeröster und andere Küchengeräte von anno dazumal können praktisch erprobt werden und den Besucher*innen das Leben ohne fließend Wasser und Strom näherbringen.

Ein besonderes Highlight: Der Restaurator hat in der „Guten Stube“ 27 Schichten an den Wänden in bunten Farben und Mustern freigelegt, die zeigen, wie bunt und stilbewusst selbst Leibeigene auf den Dörfern wohnten.

Wohnen im Südwesten Idyllisches Wohnen in Klosterruinen in Oberwesel

In Oberwesel am Rhein gibt es in den Ruinen des mittelalterlichen Minoritenklosters immer noch ein paar Bewohner. Viele Familien, die beim Stadtbrand 1836 alles verloren hatten, durften hier in den alten Klostermauern ihre Privathäuser bauen. Eine idyllische Wohnatmosphäre zwischen hohen Kirchenschiffmauern ist über die letzten hundertfünfzig Jahre entstanden. Der ehemalige Klosterbewohner Anton Heinrich Hütte hat international Karriere gemacht und die alten Wohneinheiten wieder zurückgebaut, um das mittelalterliche Kloster wieder sichtbar zu machen. Sehr zum Ärger unserer Bewohnerin Bärbel Link, die um den Verlust des besonderen Charms des Klosterareals bangt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“: Große Landesausstellung in Mainz

Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa haben die Kaiser über 500 Jahre lang die Geschicke halb Europas bestimmt. Der Raum am Rhein entwickelte sich mit der Kaiserkrönung Karls des Großen zu einem wichtigen Machtzentrum des Mittelalters. Die große Landesausstellung in Rheinland-Pfalz will diesen Teil der mittelalterlichen Geschichte gebührend beleuchten mit vielen Original-Exponaten aus der Zeit im Landesmuseum Mainz.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Wohnen im Südwesten „Eine Zukunft für das Dorf“: Gegen das Aussterben der Ortskerne

Was man gegen das Aussterben der Ortskerne tun kann, das zeigt beispielhaft Hof 8 in Weikersheim-Schäftersheim. Die umgebaute alte Hofanlage im Zentrum des Ortes ist zu einer neuen lebendigen Mitte des Dorfes geworden. Hof 8 gilt als Modellbeispiel, wie man dem Aussterben der Ortskerne aktiv begegnen und entgegenwirken kann. Das privat initiierte Projekt im Nordosten Baden-Württembergs ist inzwischen mehrfach preisgekrönt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN