STAND
MODERATOR/IN

Es diskutieren:
Dietmar Dath, Journalist und Autor, Frankfurt a.M.
Prof. Dr. Dina Emundts, Philosophin, Freie Universität Berlin
Moderation: Michael Risel

Audio herunterladen (40,7 MB | MP3)

Schon seine Zeitgenossen hatten Schwierigkeiten, ihn zu verstehen: Als Hegel 1818 einen Ruf als Professor ins preußische Berlin bekam, beklagten Studenten sein zischelndes Schwäbisch.

Vor zweihundertfünfzig Jahren in Stuttgart geboren, wurde er zu einem der einflussreichsten Philosophen aller Zeiten, sein Werk so monumental wie rätselhaft. Die Lehre vom Begriff, die Dialektik von Herr und Knecht, schließlich die große Erzählung vom Weltgeist - im System der hegelschen Philosophie kann man sich verlieren wie in einem Labyrinth.

Kann man ihn überhaupt verstehen?

Bücher zur Sendung:
Dietmar Dath: Hegel, Reclam Verlag 2020, EUR 10,00
Dina Emundts u.a.: Hegel. Eine Einführung, Reclam Verlag 2002, EUR 4,40
Sebastian Ostritsch: Der Weltphilosoph, Verlag Propyläen 2020, EUR 26,00

Gespräch Kennen Sie Georg Wilhelm Friedrich Hegel?

Vorläufer des Marxismus, Wegbereiter des Totalitarismus, preußischer Staatsdenker oder auch schlicht: unverständlicher Idealist. Bis heute sind mit dem Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel erstaunlich stabile und weit verbreitete Vorurteile verbunden.
Der 250. Geburtstag des berühmten Denkers am 27. August bietet Gelegenheit, solche Vorurteile zu überprüfen.
SWR2 Redakteur Wilm Hüffer beschäftigt sich schon lange mit Hegels Philosophie und und hat die neuerschienene Literatur zum Hegel-Jubiläum gelesen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Literatur Warum man Hegel heute lesen muss – aktuelle Literatur über den Denker der Dialektik

Vorläufer des Marxismus, Wegbereiter des Totalitarismus, preußischer Staatsdenker oder auch schlicht: unverständlicher Idealist. Diese Vorurteile kann man korrigieren, wenn man das eine oder andere Buch liest, das zum Hegel-Jubiläum erschienen ist. SWR2 lesenswert Kritik bespricht vom 24. bis 28.8. ausschließlich Literatur über den großen Denker der Dialektik.  mehr...

Philosophie Hegel und seine Gegner

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831) gilt als einer der meist gehassten und doch einer der einflussreisten Philosophen Deutschlands. Ist sein Denken heute noch zeitgemäß?
 mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ausstellung Wenn Philosophie lebendig wird: Das neue Museum Hegel-Haus in Stuttgart

Zum 250. Geburtstag von Georg Wilhelm Friedrich Hegel wurde das denkmalgeschützte Geburtshaus des Philosophen in der Innenstadt restauriert. Jetzt präsentiert sich das kleine Hegel-Haus als hochmodernes Museum mit digitaler Technik und Escape-Room-Spiel.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Musikgespräch Daniel Martin Feige: Melodie und Gesang waren für Hegel das Wichtigste an der Musik

Hegel wurde vor 250 Jahren in Stuttgart geboren und gilt heute als wichtiger Vertreter des deutschen Idealismus. Er hat sich aber auch mit verschiedenen Kunstformen beschäftigt und die Musik in ein System der Künste eingeordnet. Hegel glaubte, der Mensch erkenne in der Musik vor allem sich selbst, so der Professor für Philosophie Daniel Martin Feige. Warum für Hegel die höchste Form der Musik im Gesang und der Melodie bestehe, erzählt Daniel Martin Feige im Gespräch.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
MODERATOR/IN