STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

Weihnachtsverklärung oder Weihnachtsrettung? In einem Monat ist das Fest der Feste schon fast vorbei, die Pandemie wird immer noch da sein.

Gespräch Die „Rettung von Weihnachten“: Ein fragwürdiges Projekt in der Corona-Pandemie

Ein bisschen sehe es so aus, als müssten wir uns alle wohlverhalten, um dann ein schönes Weihnachten zu feiern, so der Frankfurter Soziologe Christian Stegbauer in SWR2 mit Blick auf politische Äußerungen, mit weiteren Beschränkungen in der Corona-Pandemie das Weihnachtsfest zu „retten“. Dabei stimme das Bild so nicht. Beispielsweise gebe es viele Menschen, die Weihnachten gar nicht feierten beziehungsweise dem Fest diese große Bedeutung beimäßen. Die eigentlichen Probleme bereite den Menschen der dauerhafte Kontaktverzicht, das Bedürfnis, sich mit anderen auszutauschen. Genau dies aber werden ihnen derzeit nicht zugestanden.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN