Gespräch

Wegen niedriger Pegelständen: Rhein in Flammen ohne Schiffskonvoi?

STAND
INTERVIEW
Julian Burmeister

Das erste Event der Reihe „Rhein in Flammen“ findet ohne den traditionellen Schiffskonvoi stattfinden. Wegen der niedrigen Pegelstände des Rheins sind diese von den Behörden untersagt worden. Außerdem steht auch das große Feuerwerk am Samstag, den 13. August auf der Kippe. „Zur Stunde beraten sich die Gremien noch in einer Sondersitzung, ob das Feuerwerk stattfinden darf", sagt Andrea Kaltheier vom SWR Studio Koblenz. Der Konvoi sei aber definitiv abgesagt, worüber manche Schiffsbetreiber stinksauer seien.

Audio herunterladen (4,5 MB | MP3)

Schiffsbetreiber befürchten Verluste

Bei einer Absage des Feuerwerks könnten die Besucher auch ihre Tickets für die Bootsfahrten zurückgehen. „Einer der Schiffsbetreiber, der mit gleich vier Schiffen unterwegs sein wollte, beziffert den möglichen Schaden auf etwa 100.000 Euro - dafür will er die Rheinland Pfalz-Touristik GmbH als Veranstalterin in Regress nehmen."

Außerdem haben einigen Schiffer bereits angekündigt, trotzdem abends auf den Rhein fahren zu wollen, denn der Normalbetrieb der Personenschiffe ist noch erlaubt, nur eben nicht der Konvoi.

Koblenz

Absage wegen Niedrigwasser "Rhein in Flammen" ohne Schiffskonvoi

Das Feuerwerk-Spektakel "Rhein in Flammen" ist nach zwei Jahren Corona-Pause zurück in Koblenz und im Mittelrheintal. Wegen Niedrigwasser im Rhein aber anders als gedacht.  mehr...

Schiffskonvoi bei Rhein in Flammen abgesagt

Der Schiffskonvoi für das Großevent Rhein in Flammen ist abgesagt. Das hat der Veranstalter, die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH am Mittwochabend mitgeteilt. Grund ist demnach der weiter sinkende Rheinpegel.  mehr...

Koblenz

Brandgefahr durch anhaltende Trockenheit Grüne fordern: Lasershow statt Feuerwerk bei "Rhein in Flammen"

Aus Sorge vor Waldbränden haben die Grünen in Koblenz erneut gefordert, Alternativen für das Feuerwerk bei "Rhein in Flammen" zu finden - zum Beispiel eine Laser- und Drohnenshow.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
INTERVIEW
Julian Burmeister