STAND
MODERATOR/IN

Sonntagsfeuilleton mit Georg Brandl.

Wenn man von Algen spricht, ist schnell von Pest und Plage die Rede. Dabei sind sie enorm wichtig für unser Klima - allein 25% unseres Sauerstoffs werden von Meeresalgen produziert. Vor über 3,5 Milliarden Jahren waren es Algen, die die Photosynthese quasi erfunden haben. Leben wäre ohne Algen auf der Erde nicht möglich.

Algen sind Energielieferanten, sie dienen als Nahrungsmittel und sind wichtiger Bestandteil in der Kosmetikindustrie - Algen sind wahre Alleskönner und deshalb die Helden dieser sommerlichen Matinee aus der Reihe "Wasserspiele".

Wir besuchen die weltweit größte Produktionsanlage für Mikro-Algen in Sachsen-Anhalt, sind zu Gast auf Deutschlands erster Meeresalgenfarm in der Ostsee und erleben, wie es sich im so genannten Algenhaus in Hamburg wohnt, das mit seiner einzigartigen Algenfassade, Energie erzeugt. Wir sprechen über die Bedeutung der Algen für die Welternährung und für eine nachhaltige Textilindustrie. Wir probieren Algen-Burger in Amsterdam und wir lernen einen Künstler kennen, dessen lebende Bilder aus Algen bestehen. Und zum Schluss beseitigen wir noch ein paar Algen aus dem Aquarium, denn so wertvoll und vielseitig sie sind, manchmal stören sie ja doch ein bisschen, die Algen.

Gesprächspartner der Sendung sind Prof. Dr. Ulf Karsten, Experte für Ökologie und Molekularbiologie von Algen an der Universität Rostock, Sebastian Weickert, Wissenschaftlicher Mitarbeit des Fachgebiets Agrar- und Ernährungspolitik der Universität Hohenheim und Dr. Josephine Barber von der Technischen Universität Berlin, deren Forschungsschwerpunkt auf Nachhaltigkeit in Textilien und Mode liegt.

Redaktion: Monika Kursawe | Georg Brandl
Musik: Bernd Künzig

Das Rätsel zum Hören

Matinee Rätsel

In unserem Rätsel suchen wir den Titel eines Spielfilms.
Wie lautet der gesuchte Titel?  mehr...

SWR2 Matinee im Sommer SWR2

Ausgewählte Beiträge zum Anhören

Gespräch Ulf Karsten: Algen biologisch gesehen.

Es gibt kaum einen Lebensraum, an dem es keine Algen gibt. Was es auf sich hat mit dieser Lebensform … und warum noch nicht einmal alles Alge ist, was was Alge heißt, weiß Professor Ulf Karsten.  mehr...

SWR2 Matinee im Sommer SWR2

Gespräch Sebastian Weickert: Suferfood Alge.

Mikroalgen bergen hochwertiges pflanzliches Protein. Vielleicht können sie sogar irgendwann den Welthunger stillen, meint Sebastian Weikert von der Universität Hohenheim.  mehr...

SWR2 Matinee im Sommer SWR2

Gespräch Josephine Barbe: Mode aus Algen.

Algen können auch Mode. Und zwar nachhaltig und gesund. Josephine Barbe von der TU Berlin forscht an Textilien aus Algen und trägt am liebsten T-Shirts aus Braunalgen.  mehr...

SWR2 Matinee im Sommer SWR2

Gesellschaft The dutch weed burger.

Grüne Burger und kleine Algenhappen to go: Das Restaurant "The dutch weed burger" in Amsterdam stellt Algen in den Mittelpunkt der Speisekarte. Kerstin Schweighöfer war für die SWR2 Matinee dort.  mehr...

SWR2 Matinee im Sommer SWR2

Wissen Algen-Produktionsanlage Klötze.

1999 wurde in Klötze im Nordwesten von Sachsen Anhalt die erste und größte Algenfarm Europas gebaut. Annegret Faber hat sie besucht und stellt fest, da ist wirklich alles grün, grün und nochmal grün.  mehr...

SWR2 Matinee im Sommer SWR2

Wissen Deutschland erster Meeresalgen Farm in der Ostsee.

In Kiel wurde vor 18 Jahren Deutschlands erste Meeresalgenfarm gegründet. Die liefert nicht nur wertvolle Rohstoffe, sondern arbeitet auch ökologisch korrekt.  mehr...

SWR2 Matinee im Sommer SWR2

Kunst Kunst aus und mit Algen.

Ingo Botho Reize macht Kunst mit Algen. Claudia Friedrich hat ihn in seinem Atelier besucht.  mehr...

SWR2 Matinee im Sommer SWR2

Gesellschaft Algen im Aquarium.

Algen im Aquarium stören den Blick auf Guppi und Co. Deshalb holt sich so mancher verzweifelte Fischfreund auch mal professionelle Hilfe, im Kampf gegen die Alge.  mehr...

SWR2 Matinee im Sommer SWR2