STAND
INTERVIEW
REDAKTEUR/IN

Audio herunterladen (22,7 MB | MP3)

Ingmar Björn Nolting erlebt den Ausbruch der Coronapandemie in Deutschland wie das Erwachen in einer fremden Welt. Um zu verstehen, was vor sich geht und zu dokumentieren wie die Menschen mit der veränderten Wirklichkeit umgehen, setzt sich der 25-jährige Fotograf aus Aalen im März 2020 in sein Auto. 25000 Kilometer wird er zurücklegen.

Küsse durch den Grenzzaun zur Schweiz hält er fest, Krankenpfleger der Heiligabend-Nachtschicht auf einer Covid-19-Station, genauso wie seine Oma, allein, aus der Distanz. Persönliche Bilder, die einfangen, was viele fühlen und zum Reflektieren des Gewesenen einladen. Zeitmagazin und Time drucken sie, das Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund kauft eine Auswahl an.

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Musiktitel


Fear
Scotch & Water
CD: Fear

Stay alive
González, José
CD: The secret life of Walter Mitty

Pelota
Khruangbin
CD: Mordechai

Quiet Fire
Mammal Hands
CD: Floa

Only just begun
Sebastian Maschat & Erlend Øye
CD: Quarantine at El Ganzo



Essay Corona Sounds – Wahrnehmung der Pandemie

Lockdown. Shutdown. Home-Office. Es gibt eine Bildpolitik der Pandemie. Gibt es auch eine Sound-Politik? Wie klang und klingt die Pandemie? Und welche Spuren haben diese Klänge hinterlassen?  mehr...

SWR2 Essay SWR2

Essay Corona bedingt - Der Symptomcheck ist das Politische

14 Tage in Quarantäne. Dietrich Brants berichtet über die psychosoziale Situation und den phobischen Druck im Vestibül der Ewigkeit.  mehr...

SWR2 Essay SWR2

Gespräch Corona als Chance der Stillen – Die Kommunikationsexpertin Sylvia Löhken über die Kraft der Introvertierten

Introvertierte Menschen fühlen sich schnell von Reizen überflutet und brauchen viel Zeit allein. Kommen sie deshalb besser mit dem verordneten Corona-Rückzug um? Eine gute Zeit, um in sich hinein zu horchen?  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

STAND
INTERVIEW
REDAKTEUR/IN