STAND
INTERVIEW
REDAKTEUR/IN

Audio herunterladen (32,7 MB | MP3)

Lockdown, Kontaktbeschränkungen, Homeoffice und Homeschooling - die Vorkehrungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus haben unser gewohntes Leben in vielerlei Hinsicht äußerlich verändert.

Welche Auswirkungen haben die Corona-Maßnahmen auf unsere innere Uhr?

Mit Sozialkontakten und Hobbys sind Termine weggefallen, mit dem Arbeits- oder Schulweg der Zwang früh aufzustehen.

Wie erleben Sie diese Zeit?

Finden Sie immer schlechter ins Bett, schlafen unruhig und erleben den Alltag als unproduktiv? Oder fühlen sich im Lot, lernen und arbeiten besser, seit der Wecker später klingelt?

Erzählen Sie uns, welche Probleme sie erlebt, welche Lösungen gefunden haben, ab 19 Uhr unter: 07221 - 2000.

Gast im Studio ist der Tübinger Chronobiologe Christoph Randler.

Musiktitel

Morning rain
Hilde Louise Asbjörnsen & Orchestra
CD: Don't stay for breakfast

A.M. am
Whitney
CD: Candid

Paradigme
La Femme
CD: Paradigme

Dream of life
Matuto
CD: Matuto

Things I do when I'm alone
Melby
CD: Things I do when I'm alone

Gespräch Die Angst nimmt zu: Leopoldina diskutiert psychische Belastungen in der Corona-Pandemie

Besonders jüngere Erwachsene und jüngere Frauen würden mit Stress und Depressionen auf die Corona-Krise reagieren, sagt Marcella Rietschel, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim, anlässlich einer Online-Diskussion an der Nationalen Akademie der Wissenschaften, der Leopoldina. Die Generation 60+ zeige sich hingegen relativ robust, ließen erste Studien vermuten. Noch fehlten allerdings verlässliche Zahlen, so Rietschel in SWR2.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Soziologie Generation Corona: Jugendliche leiden unter Einsamkeit und Zukunftsängsten

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene fühlen sich in der Corona-Pandemie oft einsam und leiden unter Zukunftsängsten. Doch ihre Sorgen finden aus ihrer Sicht wenig Beachtung. Wie kann man Ihnen helfen? Der Forschungsverbund „Kindheit – Jugend – Familie“ hat dazu Ideen vorgelegt. Jochen Steiner im Gespräch mit Anna Lips  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Kommunikation Komplizierte Sprache: Darum verstehen viele die Corona-Krise nicht

Corona, Corona, Corona – Tag für Tag und auf fast allen Kanälen. Trotzdem verstehen viele Menschen oft nur Bahnhof. Kommunikationswissenschaftler Prof. Frank Brettschneider erklärt, wer dafür verantwortlich ist und warum das dramatische Folgen haben kann. Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Frank Brettschneider, Universität Hohenheim  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Medizin Nicht nur nach Covid-19: So hilft die Riechtherapie gegen Krankheiten

Riechtraining kann vielleicht helfen, Krankheiten zu behandeln, und zwar nicht nur den verlorengegangenen Geruchssinn nach Covid-19. Studien zeigen: Das Schnuppertraining kann helfen gegen Schlafstörungen oder Schmerzen und kann vielleicht vorbeugen gegen nachlassende intellektuelle Fähigkeiten im Alter.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Die Corona-Lage: Der Virologe Bodo Plachter im Gespräch Pandemie in Deutschland: „Ich bin verhalten optimistisch“

Die Corona-Lage: Die Impfungen in Deutschland haben sich weiter beschleunigt und auch die Lage auf den Intensivstationen hat sich leicht gebessert. Die WHO hat die indische Mutation B1.617 des Coronavirus als „besorgniserregend“ eingestuft. Worauf müssen wir uns jetzt einstellen? Christine Langer im Gespräch mit dem Virologen Bodo Plachter, Uniklinik Mainz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Neue Studie beginnt: Warum sind manche Menschen Superspreader?

Aerosole sind winzige Blasen, die in unseren Atemwegen entstehen. Wenn wir ausatmen, gelangen sie nach draußen und zerplatzen. So gelangen nanogroße Partikel in die Luft, darunter auch das Coronavirus. Einige Menschen geben mehr Aerosole nach außen ab als anderen. Ein Forschungsteam in Magdeburg will jetzt herausfinden, was die Gründe sind.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW
REDAKTEUR/IN