STAND
AUTOR/IN

Internationaler Gerichtshof wird 75 Jahre

Audio herunterladen (23,1 MB | MP3)

Bis in das 20. Jahrhundert hinein erschienen Kriege als legitimes Mittel, um politische Konflikte zwischen Staaten zu lösen. Aber die Schrecken der Weltkriege haben wachgerüttelt: Seit den späten 1940er-Jahren kann der Internationale Gerichtshof, das höchste Rechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen, angerufen werden, um Streit zu schlichten. Wie funktioniert das Gericht? Welche Krisen hat es beilegen können? Und warum versuchen einzelne Regierungen immer noch, trotz der Existenz des Gerichtshofs, Konflikte militärisch zu lösen?

STAND
AUTOR/IN