Diskussion

Von Winnetou und Rastas – Ist kulturelle Aneignung diskriminierend?

STAND
AUTOR/IN
Doris Maull

Audio herunterladen (42,3 MB | MP3)

Für die einen ist es eine absurde Debatte über Nebensächlichkeiten, für die anderen steht nicht weniger als die eigene Identität auf dem Spiel – und hier wie da kochen die Emotionen schnell hoch. Über „kulturelle Aneignung“, so scheint es, lässt sich nicht gelassen diskutieren. Es geht um Frisuren, es geht um Federschmuck: Dürfen sich Kinder als Winnetou verkleiden? Darf man Rastalocken tragen, auch wenn man nicht aus Jamaika kommt? Was macht aus dem Interesse für das Fremde kulturellen Diebstahl? Doris Maull diskutiert mit Prof. Dr. Lars Distelhorst - Sozialwissenschaftler und Autor, Ijoma Mangold - Kulturkorrespondent, DIE ZEIT, René Pfister, USA-Korrespondent, DER SPIEGEL

STAND
AUTOR/IN
Doris Maull