Diskussion

Von Hafermilch bis Lupinensteak – Wie gut isst man ohne Fleisch?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (42,3 MB | MP3)

Ei ohne Huhn, Fisch vom Feld und Pflanzendrinks statt Milch und weitere pflanzliche Lebensmittel, die tierische Produkte ersetzen, nehmen im Supermarkt immer mehr Platz in den Regalen ein. Viele Verbraucher greifen zu solchen Alternativen. Ihnen geht es darum, sich möglichst ethisch, umweltfreundlich und gesund zu ernähren. Das geht am besten ohne Fleisch bzw. mit dem Verzicht auf billiges Fleisch. Die Zahl der Vegetarier nimmt ständig zu. Welche Rolle spielt das Bewusstsein für Umwelt und Klima bei der Lebensmittelauswahl tatsächlich? Sind wir bereits mittendrin in einer Ernährungswende? Und wie viel Geschmack steckt in der fleischlosen Kost? Sabine Schütze diskutiert mit Martina Amon – Ernährungsberaterin, Ina Bockholt – Redakteurin für Ernährung bei Stiftung Warentest, Dr. Margareta Büning-Fesel – Oecotrophologin und Leiterin des Bundeszentrums für Ernährung

STAND
AUTOR/IN