SWR2 Leben

Von Frau zu Mann zu Frau – Die Geschichte einer Detransition

STAND
AUTOR/IN

Wenn Sabrina ihren zweijährigen Sohn aus der Kita abholt, sieht ihr niemand an, dass sie jahrelang als Transmann gelebt hat. Sie hatte sich als Jugendliche sogar die Brüste abnehmen lassen. Damals war sie der festen Überzeugung, sie sei ein Junge und überzeugte die Gutachter, ihr eine Transition zu ermöglichen. Die Zweifel, die sie während der Testosteron-Einnahme beschlichen, vertraute sie nur ihrem Tagebuch an.

Doch nach einigen Jahren erschrak sie über das männliche Gesicht, das sie im Spiegel anblickte. Sie war sich sicher, die falsche Entscheidung getroffen zu haben und setzte alles daran, wieder eine Frau zu werden.

STAND
AUTOR/IN