SWR2 Tandem

Von Corona in Buenos Aires und dem Kampf um den brasilianischen Urwald - Ivo Marusczyk war fünf Jahre Korrespondent in Südamerika 

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN

Audio herunterladen (24 MB | MP3)

Seit fünf Jahren arbeitet Ivo Marusczyk als Hörfunk-Korrespondent in Buenos Aires, sein letzter Monat ist angebrochen. Wegen der Pandemie kam er anderthalb Jahre lang aus Argentiniens Hauptstadt kaum raus - hart für den Journalisten mit einem Berichtsgebiet, das neun Länder umfasst. Davor war er im brasilianischen Urwald unterwegs, er hat Indigene getroffen, in deren Reservate Goldsucher eindringen, er hat die Eindringlinge gesprochen und eine illegale Goldsucherstadt besucht. Seine Erkenntnis: hier herrscht Wildweststimmung und Rechtlosigkeit. Auf Kosten der indigenen Bevölkerung und auf Kosten des Weltklimas.

Ivo Marusczyk in Macchu Pichu, der immer noch geheimnisvollen Inka-Stadt am Osthang der Anden (Foto: Ivo Marusczyk)
Ivo Marusczyk in Macchu Pichu, der immer noch geheimnisvollen Inka-Stadt am Osthang der Anden Ivo Marusczyk Bild in Detailansicht öffnen
Exotischer Besucher auf der Terrasse: Auch mitten in Buenos Aires leben Kolibris Ivo Marusczyk Bild in Detailansicht öffnen
Besuch bei einem brasilianischen Kaziken (Häuptling), der um das Land seiner Vorfahren kämpft. Die schwarze Farbe ist keine „Kriegsbemalung“, sondern im Gegenteil Zeichen dafür, dass man als Gast willkommen ist. Ivo Marusczyk Bild in Detailansicht öffnen
Karneval in Rio – Journalisten dürfen bei der Aufstellung der Samba-Parade dabei sein. Ivo Marusczyk Bild in Detailansicht öffnen
Interview mit einem Kaffeebauern im Hochland von Kolumbien Ivo Marusczyk Bild in Detailansicht öffnen
Im Gespräch mit einer Mapuche-Frau beim Besuch des Papstes in Chile. Ivo Marusczyk Bild in Detailansicht öffnen
Stolz auf indigene Kulturen – hier ausnahmsweise in der Großstadt, beim Karneval in Rio Ivo Marusczyk Bild in Detailansicht öffnen
Auf Augenhöhe mit einem Alpaka – die domestizierten Lamas geben besonders weiche Wolle, sind ziemlich geduldig und friedlich. Ivo Marusczyk Bild in Detailansicht öffnen
Am Obelisk, dem Wahrzeichen Argentiniens im Zentrum von Buenos Aires Ivo Marusczyk Bild in Detailansicht öffnen

Musiktitel

Ar ôl y glaw
Carwyn Ellis & Rio 18
CD: Ar ôl y glaw

La Boca
Alejandra Ribera
CD: La Boca

Tango
Rodrigo Amarante
CD: Drama

Contravento
Céu
CD: Caravana Sereia Bloom

Nada
Lido Pimienta
CD: Miss Colombia

Sommergespräche 2021 mit ARD-Korrespondent*innen

China

Gespräch Unter Beobachtung – China-Korrespondent Steffen Wurzel

Die chinesische Bevölkerung wird überwacht und linientreu erzogen. Auch Steffen Wurzel steht unter Beobachtung. Wie arbeitet ein Journalist unter solchen Bedingungen?  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Johannesburg

Gespräch Wilderer, weite Wege und tiefe Gräben zwischen Arm und Reich – Jana Genth ist ARD-Korrespondentin in Johannesburg

Schon als Jugendliche war Jana Genth von Afrika fasziniert, vor allem vom Befreiungskampf Nelson Mandelas. Inzwischen ist sie seit vier Jahren Hörfunkkorrespondentin in Johannesburg.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Gespräch Corona, Yoga und die Liebe in Indien und die Angst in Afghanistan – Erfahrungen der ARD-Korrespondentin Silke Diettrich

Die Südasien-Korrespondentin Silke Diettrich berichtet davon, wie in ihrer unmittelbaren Umgebung Menschen an Corona sterben, wie die indische Politik Yoga instrumentalisiert und Eltern die Ehen ihrer Kinder arrangieren.   mehr...

SWR2 Tandem SWR2

New York

Gespräch Die tiefe Verletzlichkeit einer Weltmetropole - Korrespondentin Antje Passenheim über New York in der Coronazeit (1/8)

ARD-Hörfunk-Korrespondentin Antje Passenheim beschreibt wie sie die Coronazeit in New York erlebt hat. Geschichten von Ruin, Angst und Tod genauso wie von Hilfsbereitschaft und beeindruckender Resilienz.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN