Gespräch

Viel Rauch um Gras: Polizeigewerkschaft sieht mögliche Legalisierung von Cannabis kritisch

STAND
INTERVIEW

Könnte eine SPD-geführte Ampel-Regierung eine Legalisierung von Cannabis auf den Weg bringen? FDP und Grüne verbinden damit unter anderem die Hoffnung, Schwarzmärkte mit gefährlich verschnittenen Drogen austrocknen zu können. Die SPD gilt bei diesem Thema als deutlich zurückhaltender.

Audio herunterladen (7,5 MB | MP3)

Bei der Polizei sieht man Spekulationen um eine Freigabe von Cannabis mit Skepsis. „Wir wissen aus Ländern, in denen Cannabis freigegeben worden ist, dass dort weiterhin ein Schwarzmarkt besteht“, sagt Dietmar Schilff, stellvertretender Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, in SWR2.

Oft nämlich seien die Preise für legales Cannabis höher als die der organisierten Kriminalität. „Wir fordern eine ideologiefreie Anhörung von Fachleuten zum Thema“, so Schilff mit Blick auf die politischen Diskussionen. Im Übrigen habe die Polizei schon vor Jahren gefordert, dass man eine bestimmte Abgabemenge straffrei stelle.

Man müsse diskutieren, ob man den Cannabisbesitz aus dem Strafrechtsbereich heraushole und in eine Ordnungswidrigkeit umwandeln könne. Bedenken solle man außerdem, so Schilff, dass Cannabis große Auswirkungen auf Jugendliche habe. Vor allem in Verbindung mit Alkohol und Pillen bestehe die Gefahr von Psychosen.

Christoph König und Veronika Simon von der SWR Wissensredaktion über die gesundheitlichen Folgen des Cannabis-Konsums:

Audio herunterladen (6,4 MB | MP3)

Forum Streit ums Kiffen – Soll Cannabis legalisiert werden?

Michael Risel diskutiert mit
Prof. Dr. med. Derik Hermann, Suchtmediziner und Chefarzt im Therapieverbund Ludwigsmühle
Prof. Dr. Heino Stöver, Direktor des Instituts für Suchtforschung Frankfurt
Uwe Wicha, Institut für Gesundheit und Bildung e.V.  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Mögliche Folgen des Konsums

Medizin Das sind die gesundheitlichen Folgen des Cannabis-Konsums

Ein Punkt bei den Sondierungsgesprächen von SPD, FDP und Grünen ist die Legalisierung von Cannabis-Produkten. Wie ist der medizinische Sachstand? Macht Kiffen wirklich dumm und träge? Kann sich Cannabis-Konsum auf das Gehirn auswirken?
Christoph König im Gespräch mit Veronika Simon, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Studie: Kiffen schadet dem Gehirn von Jugendlichen

Cannabis-Konsum verursacht bei Jugendlichen bleibende Schäden im Gehirn. Das ist das Fazit einer internationalen Studie, der größten Langzeitstudie, die bislang zum Thema erschienen ist. Die Betroffenen waren danach impulsiver und konnten sich schlechter konzentrieren.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR2 Leben Hilflos - Wie Eltern ihre Kinder an die Drogen verlieren

Am Tod ihrer drogensüchtigen Kinder haben Eltern schwer zu tragen, manche zerbrechen. Von Egon Koch  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Cannabis in der Medizin

SWR2 Tandem Hörer live Cannabis als Medizin

Die Heilpflanze auf Rezept birgt Probleme: Krankenkassen lehnen ab, Ärzte verordnen aus Kostengründen nicht, und Apotheker beklagen Engpässe.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

SWR2 Tandem Die Hanf-Macher

Cannabis-Renaissance auf dem Acker und in der Apotheke
Von Ernst-Ludwig von Aster  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Feature Gras als Medizin - Wie Deutschland in die Cannabis-Zukunft stolpert

Mit Cannabis tut Deutschland sich schwer. Als Droge ist es grundsätzlich verboten, zu medizinischen Zwecken aber erlaubt. Kann das gutgehen?  mehr...

SWR2 Feature SWR2

STAND
INTERVIEW