STAND

Von Rainer Schildberger

"Der Tag, an dem Du mir dein Herz ausgeschüttet hast, war der Durchbruch", sagt mein Sohn, "auf einmal waren wir auf Augenhöhe". Dieser Tag ist Jahre her. Von da an begann eine neue Zeit zwischen Vater und Sohn. Und eine Freundschaft. Regelmäßig begeben wir uns auf kurze Reisen. Gewähren Einblicke in unsere Leben. Haben ganz einfach auch Spaß miteinander. Aber ist es wirklich möglich, dass Vater und Sohn Freunde sind? Bleiben die Rollen nicht letztlich erhalten?

STAND
AUTOR/IN