Zeitgenossen

VALIE EXPORT: „Ich kann erst seit wenigen Jahren von meiner Kunst leben“

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel

Audio herunterladen (42,3 MB | MP3)

„Die Männer haben uns Künstlerinnen damals überhaupt nicht wahrgenommen“, sagt VALIE EXPORT, die die Wiener Kunstszene der 1960er Jahre aufmischte. Sie führte ihren künstlerischen Partner Peter Weibel auf allen Vieren an einer Hundeleine durch die Stadt und lief mit einer im Schritt ausgeschnittenen Jeans durch Kino-Sitzreihen. Titel der Aktion: „Genitalpanik“.

Auch wenn VALIE EXPORT hauptsächlich durch ihre provokanten Aktionen und Performances bekannt ist, so hat sie doch immer auch mit Film und Fotografie gearbeitet. Und sie experimentierte früh mit dem neuen Medium Video, das noch nicht männlich besetzt war und viele Möglichkeiten für einen neuen weiblichen Blick bot.

Star der Feministischen Kunst

VALIE EXPORT gilt heute als Ikone der feministischen Kunst und ihre Werke sind in den wichtigsten Museen der Welt vertreten. „Es war ein harter und steiniger Weg bis dahin. Und ich kann erst seit wenigen Jahren von meiner Kunst leben“, sagt VALIE EXPORT.

Zu ihrem 80. Geburtstag gab es in diesem Jahr viele Ausstellungen zu ihrem Werk, auch die Kunsthalle Baden-Baden widmet ihr eine Retrospektive.

Mehr Zeitgenossen

SWR2 Zeitgenossen Franciska Zólyom, Kuratorin des Deutschen Pavillons auf der Kunstbiennale Venedig

Im Gespräch mit Susanne Kaufmann
(Öffentliche Veranstaltung vom 24. Februar bei der art KARLSRUHE)

SWR2 Zeitgenossen SWR2

SWR2 Zeitgenossen Rosa von Praunheim, Regisseur und Aufklärer

im Gespräch mit Herbert Spaich

SWR2 Zeitgenossen Jan und Aleida Assmann, Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels 2018

Im Gespräch mit Rainer Volk

SWR2 Zeitgenossen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel