STAND

Nach einer mehrtägigen Zitterpartie steht das Ergebnis fest: Joe Biden hat die US-Präsidentschaftswahlen 2020 gewonnen. Der Demokrat konnte sich nach einem Auszähl-Krimi mit knappen Mehrheiten insgesamt die nötige Mehrheit von 270 Wahlmännern sichern. Der amtierende Präsident Donald Trump hat seine Niederlage bisher nicht eingestanden und versucht, das Ergebnis der Wahl auf dem Rechtsweg anzufechten. Die Chancen stehen jedoch schlecht.

Washington

US-Wahlticker Biden offiziell als Wahlsieger bestätigt

In unserem Ticker findet ihr alle News zum bevorstehenden Machtwechsel in den USA.  mehr...

SWR2 Wissen beantwortet in der Podcast-Serie „1000 Antworten“ auch einige Fragen zum US-Präsidentschaftsamt, die sich viele während und nach der Wahl gestellt haben:

Was passiert im Weißen Haus, wenn der*die Präsident*in wechselt? Was macht eigentlich ein*e US-Vizepräsident*in? Warum wird in den USA nicht immer der*die Kandidat*in mit den meisten Stimmen Präsident*in? Wann bekommt der*die US-Präsident*in den Koffer mit den Atomcodes?...

Im Jahr 2000 stand der neue Präsident erst fünf Wochen nach der Wahl fest

Im Herbst 2000 gab es schon mal einen Wahlkrimi in den USA. Am 7. November wählten die US-Bürger einen Präsidenten. Doch fünf Wochen, bis zum 12. Dezember, dauert es, bis der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten durch ein Urteil schließlich George W. Bush zum Gewinner und Al Gore zum Verlierer machte – obwohl die Verteilung der Wählerstimmen andersherum war.

Audio herunterladen (18,5 MB | MP3)

Geschichten des Alltags

Leben Patriotismus vs Demokratie? Lotta Sutters Uneinige Staaten von Amerika

Der knappe Wahlausgang in den USA ist kein überzeugendes Referendum gegen Donald Trump, sondern Ausdruck einer tiefen Spaltung, die ihre Wurzeln in der Geschichte der USA hat.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Gespräche und Meinungen

Gespräch Jagoda Marinić über die designierte US-Vizepräsidentin Kamala Harris: Gänsehautmomente für alle Frauen

Die Wahl von Kamala Harris zur US-Vizepräsidentin sei eine „Rückkehr zum amerikanischen Traum“ meint die Publizistin Jagoda Marinić im Gespräch mit SWR2. Die Leiterin des Interkulturellen Zentrums Heidelberg berichtet von „Gänsehaut-Momenten“, die sie empfand, als sie die Nachricht von der Mehrheit für das Team Biden-Harris bei den US-Wahlen erfuhr.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Forum Sorge um die Weltmacht – Was wird jetzt aus den USA?

Thomas Ihm diskutiert mit
Prof. Marina Henke, PhD, Professorin für Internationale Politik
Prof. Dr. Detlef Junker, Heidelberg Center for American Studies
Prof. Dr. Boris Vormann, Politikwissenschaftler  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Forum Amerika hat gewählt - Wer wird neuer US-Präsident?

Claus Heinrich diskutiert mit
Sabrina Fritz, ehem. USA-Hörfunk-Korrespondentin
Prof. Dr. Christian Lammert, Politikwissenschaftler, FU Berlin
Dr. Yascha Mounk, Politikwissenschaftler, Washington  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Forum Demokratie im Stresstest – Was wird aus dem Wahlergebnis der USA?

Michael Risel diskutiert mit
Prof. Dr. Stephan Bierling, Politikwissenschaftler
Ansgar Graw, Journalist
Britta Waldschmidt-Nelson, Politikwissenschaftlerin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Gespräch Was bleibt: Die tiefe gesellschaftliche Spaltung in den USA

Durch die US-Wahl sei einmal mehr die tiefe Spaltung der amerikanischen Gesellschaft sichtbar geworden – und auch wenn von Joe Biden politisch die schlimmsten Fehler Trumps berichtigen kann, es wird ihm wohl kaum gelingen die tiefen Gräben zwischen den unterschiedlichen Lagern zuzuschütten, sagt der Historiker Detlef Junker im Gespräch mit SWR2.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Die beschädigte Demokratie: Bedeutung der US-Wahlen für die transatlantischen Beziehungen

„In den USA wie aber auch in anderen Staaten wird im Moment um die Qualität der Demokratie gerungen, um die Glaubwürdigkeit des Systems", sagt Dr. Daniela Schwarzer, Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin, in SWR2 am Morgen. Die USA falle als größte belastbare Demokratie der Welt Schritt für Schritt weg und das bedeute für Europa ganz viel. „Das wir viel entschiedener und klarer formulieren müssen, was der Vorteil dieses Modells ist. Und das nicht nur für uns im Inneren der europäischen Union, sondern auch in unserer Nachbarschaft, wo ein Systemwettbewerb befeuert durch Russland, durch China um unsere östlichen Nachbarn tobt. Und da ist Europa in einer größeren Verantwortung“, so Schwarzer.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Christine Landfried über den Ausgang der Wahl: „Trump hat wichtige Richterstellen besetzt“

„Wir machen uns für eine große Party bereit“, Donald Trump sagte am Wahlmorgen, die Wahl sei bereits für ihn entschieden - obwohl die Auszählung von Briefwahlstimmen möglicherweise noch einige Tage dauern wird. Entscheidend ist nun die Rolle der Gerichte, die eine weitere Auszählung von Stimmen stoppen könnten. „Trump hat nicht nur wichtige Posten im Supreme Court besetzt, sondern auch andere wichtige Richterstellen. Das wird nun Gewicht erhalten“, sagt die Politikwissenschaftlerin Christine Landfried im Gespräch mit SWR2. Die Gefahr sei groß, dass über die Gerichte die Wahl nun entschieden werde. Das Wahlsystem in den USA „ist ungerecht“, Straftäter würden teilweise von der Wahl ausgeschlossen, Wahlkreise auf die Republikaner zugeschnitten, auch das Prinzip der Wahllisten sei eine Hürde für die Bürger*innen. Landfried hält es für möglich, dass die Richter im Supreme Court bei einem knappen Wahlausgang im Sinne Trumps entscheidet.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch „Trump, der große Zertrümmerer“: Detlef Junker zu Internationalen Beziehungen der USA

Vier weitere Jahre Donald Trump würden eine Krise für das weltweite Ansehen der USA bedeuten, sagt Detlef Junker vom Heidelberg Center for American Studies in SWR2. „Die globale Reichweite Amerikas, die Rolle als Systemstabilisator bricht schrittweise zusammen“.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Britta Waldschmidt-Nelson zur US-Wahl: „Die Leute glauben Trumps Tweets“

Das endgültige Ergebnis der US-Präsidentenwahl könne sich wegen der langwierigen Auszählung von Briefwahlstimmen eventuell noch bis Freitag hinziehen, sagt die Amerikanistin Britta Waldschmidt-Nelson in SWR2: „Eine lange Auseinandersetzung steht zu befürchten“.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Tagesgespräch Stefan Liebich (Linke): Mit Biden wird nicht alles anders

Der stellvertretende Vorsitzende der Parlamentariergruppe USA, Stefan Liebich von der Linkspartei ist über das Kopf-an-Kopf-Rennen bei den US-Präsidentschaftswahlen wenig überrascht. "Wahlen werden in den USA entschieden und nicht in Berlin oder in der EU. Und wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass Donald Trump in den USA deutlich beliebter ist als viele gehofft hatten", so Liebich im SWR Tagesgespräch. Würde Trump Präsident bleiben, wäre das natürlich für die deutsch-amerikanischen Beziehungen ganz schlecht. Er habe einen Kurs eingeschlagen, der den Multilateralismus insgesamt gefährde. Aber: Niemand dürfe annehmen, wenn Biden gewönne, dass dann alles wieder werde wie früher, so Liebich im SWR.  mehr...

SWR2 Tagesgespräch SWR2

Blick in die Geschichte

Herbst 2000 Gerichtsdrama um US-Präsidentenwahl Bush vs. Gore

Herbst 2000 | Am 7. November des Jahres 2000 wählen die US-Bürger einen Präsidenten. Doch fünf Wochen, bis zum 12. Dezember, dauert es, bis der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten durch ein Urteil schließlich George W. Bush zum Gewinner und Al Gore zum Verlierer machte – obwohl die Verteilung der Wählerstimmen andersherum war.  mehr...

Zeitwort 4.11.1980: Jimmy Carter verliert die US-Präsidentschaftswahl

Sein Frust über die Wahlniederlage hielt nicht lange an. Jimmy Carter hat weiter politisch gearbeitet. Er ist bis heute ein Visionär, der nicht aufgibt.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Bücher zur US-Wahl

Gespräch Jürgen Neffe – Das Ding. Der Tag, an dem ich Donald Trump bestahl

Donald Trump wird Literatur! Und zwar im Roman „Das Ding“ von Jürgen Neffe. In den 90er Jahren war Neffe zweieinhalb Jahre lang als Korrespondent für den „Spiegel“ in New York. In dieser Zeit traf er mehrmals mit dem schon damals schwerreichen Donald Trump zusammen, der immer wollte, dass Neffe eine große Geschichte über ihn schrieb. Jetzt – zur Präsidentschaftswahl 2020 – ist es soweit: Donald Trump wird nicht fake, aber fiktiv.

Europa Verlag, 240 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-95890-340-1  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Ezra Klein - Der tiefe Graben. Die Geschichte der gespaltenen Staaten von Amerika

Der US-amerikanische Intellektuelle Ezra Klein über die tiefe Polarisierung der US-Politik.
Rezension von Konstantin Sakkas.

Aus dem amerikanischen Englisch von Katrin Harlaß
Verlag Hoffmann & Campe 2020, 384 Seiten, 25 Euro
ISBN 978-3-455-01013-8  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Stephan Bierling: America First. Donald Trump im Weißen Haus

"Einer der erstaunlichsten Präsidenten in der Geschichte der USA", schreibt Buchautor Stephan Bierling, hat mit seiner egozentrischen Art das Amt entweiht und die USA beschädigt.

Verlag C.H. Beck München
ISBN 978-3-406-75706-8
271 Seiten
16,95 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Comic „Wie konnte das passieren?“ - Die Graphic Novel „Ausnahmezustand“ über die USA von Donald Trump

Viele Fragen sich entgeistert, wie es zur Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten kommen konnte. Das ist auch die Frage, die sich der Vater einer ganz normalen Familie stellt, als die zu zerbrechen droht. Wie sehr die politische Lage dabei den Alltag vieler Menschen beeinflusst, zeigt eindrucksvoll die neue Graphic Novel von James Sturm, der seine Figuren als Tiere darstellt.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Fotografie „Divided we Stand“: Monika Fischer und Mathias Braschler porträtieren die Spaltung der USA

Die Kombination aus Corona-Pandemie, Donald Trump, Black Lives Matter und bevorstehende Präsidentschaftswahl stellt viele Menschen wieder vor die Frage: Wie ticken überhaupt die USA? Der Porträtband „Divided we stand“ des Schweizer Fotografenpaares Monika Fischer und Mathias Brachler nähert sich einer Antwort an.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Eine gespaltene Gesellschaft

Vereinigte Staaten

Wissen Reportagen zur US-Wahl: Die USA unter Trump

Wie geht es Afroamerikanern in den USA? Wie den Obdachlosen? Hat der Trump seine Versprechen gegenüber der Stahlindustrie gehalten? Wie wirkt sich der Konflikt mit China auf den Alltag der US-Amerikaner aus? In sechs Reportagen beleuchten USA-Korrespondenten im Podcast von SWR2 Wissen, wie es sich in Trumps USA heute lebt.  mehr...

SWR2 Glauben Juden und Schwarze in den USA

Rücken die Minderheiten wieder näher zusammen?
Von Rita Schwarzer  mehr...

SWR2 Glauben SWR2

Gesellschaft #BlackLivesMatter: Proteste gegen Rassismus weltweit

Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz in Minneapolis in den USA reißen die Proteste auf der ganzen Welt nicht ab. Überall gehen Menschen auf die Straße, um gegen Rassismus zu demonstrieren.  mehr...

Kino als Spiegel der Gesellschaft

Film Von „Joker“ zu Trump – wie das US-Kino Donald Trump vorwegnahm

Vor zwei Generationen beschrieb der Filmkritiker und Philosoph Siegfried Kracauer aus soziologisch-philosophischer Perspektive wie das Kino ein Seismograf seiner Zeit ist. Was verrät uns das amerikanische Kino über die USA des 21. Jahrhunderts und seine Menschen?  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

So klingen die Staaten

Musikstunde „I can’t help it, I wonder what went wrong“ – An American tune (1-5)

Begleitend zur Schicksalswahl in den USA unternehmen wir eine musikalische Reise ins Herz der uneinigen Staaten von Amerika - von Massachusetts, wo mit der Mayflower die puritanischen Siedler ankamen, in den Swing State Pennsylvania, dann über die Mason-Dixon-Linie nach Virginia, von wo acht Amerikanische Präsidenten stammten, durch "Dixie", wo bis heute Südstaatenromantik auf beinharten Rassismus trifft, hinüber nach Kalifornien. Amerikanische Klassik schwarzer und weißer Komponisten, Folk, Blues und Jazz, Native Americans und Singer-Songwriter - diese Musikstunden bringen die Staaten und ihre schwierige Geschichte zum Klingen.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Feature Bruce Springsteen – Die andere Stimme Amerikas

Von Norbert Hummelt  mehr...

SWR2 lesenswert Feature SWR2

STAND
AUTOR/IN