Diskussion

Ungewollt schwanger – Darf man für Abtreibung werben?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (42,3 MB | MP3)

Das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche soll aufgehoben werden. Diese Woche hat der Bundesjustizminister einen ersten Gesetzentwurf vorgelegt. Das facht die Diskussion um das Recht auf Abtreibung neu an. Müsste der § 218 prinzipiell aufgehoben werden? Und sollte es künftig kostenfreie Schwangerschaftsabbrüche geben? Marion Theis diskutiert mit Regine Hölscher-Mulzer – Sozialdienst katholischer Frauen, Dr. Eva Waldschütz – Frauenärztin, Sexualmedizinerin, Prof. Dr. Friederike Wapler – Rechtswissenschaftlerin

STAND
AUTOR/IN