Forum

Ufos oder Hirngespinste – Was weiß das Pentagon?

STAND

Martin Durm diskutiert mit
Dr. Sibylle Stefanie Anderl, Astrophysikerin und Philosophin
Dirk Lorenzen, Journalist für Weltraumforschung
Clemens J. Setz, Schriftsteller

Audio herunterladen (42 MB | MP3)

Und wenn es sie doch gibt?

Seit Jahrzehnten gibt es Gerüchte über Sichtungen unbekannter Flugobjekte. Sie beflügeln die Fantasien von Menschen, die an Außerirdische glauben, inspirieren Autoren und Filmemacher.

Ende des Monats will das Pentagon sein Wissen offenbaren. Sind wir doch nicht allein?

„Das kann man sich gar nicht vorstellen, was das für ein tägliches Erleben sein muss, wenn man etwas sieht, was nicht offiziell existiert, jeden Tag. Das ist eine kognitive Dissonanz, die einen ja zerreißen muss.“

Gespräch Clemens Setz: Wenn es Ufos nun doch gibt? Von dem Problem, sie längst erfunden zu haben…

Der Schriftsteller Clemens Setz ist traurig über die angekündigten Veröffentlichungen amerikanischer Geheimdienste über Ufos, „denn man nimmt mir mein Spielzeug weg“. Auf einmal werde real, was immer eine schöne Fiktion gewesen sei.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kulturmedienschau Sogar Obama glaubt an UFOs | 8.6.2021

Es ist eine gute Zeit für Ufologen und alle, die an Außerirdische glauben: US-Geheimdienste müssen Mitte Juni Geheimpapiere veröffentlichen, die darüber informieren, was sie über unbekannte Flugobjekte - kurz UFOs - wissen. Sogar Obama bestätigt in einer Talkshow, dass es Objekte im Luftraum gäbe, von denen man nicht wisse, woher sie stammen. Unsere Kulturmedienschau klärt auf, was es mit de Geheimpapieren auf sich hat.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Feature am Sonntag Wie spricht man mit Aliens?

Wer hat zuletzt ein UFO gesehen? Außerirdische sind etwas aus der Mode geraten. Aber nie waren wir auf ihre Ankunft so gut vorbereitet wie heute. Vor allem in Sachen Kommunikation ... lassen wir uns von Aliens nichts erzählen.  mehr...

SWR2 Feature am Sonntag SWR2

Neues zur Suche nach E.T. und Co. Außerirdisches Leben? Neues zur Suche nach E.T. und Co.

Sollte die Menschheit nicht endlich aktiv werden und selbst Signale ausschicken, in die Tiefen des Alls? Genau das will das METI-Projekt versuchen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Fotografie Raumfahrtreste und Sputnikspuren im Alltag der Ex-UdSSR, gesehen vom Fotografen Dieter Seitz

Der Soziologe und Fotograf Dieter Seitz untersucht in Bild und Text das Erbe der sowjetischen Raumfahrt im heutigen Alltag der Ex-UdSSR. Seitz zeigt gigantische Architekturen und kleine Alltagsobjekte, Menschen, und Spuren der Raumfahrt in der Popkultur.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN