Diskussion

Trockene Bachläufe und sinkendes Grundwasser – Droht eine Wasserkrise?

STAND
AUTOR/IN
Sabine Schütze

Audio herunterladen (41,9 MB | MP3)

Deutschland gilt als wasserreiches Land. Allein in Baden-Württemberg sind rund 10.700 Quellen erfasst. Doch die Grundwasserpegel fallen stetig ab. In Trockenjahren ist der Rhein kaum noch befahrbar. Landwirte beregnen ihre Äcker immer häufiger. Sind die Probleme menschengemacht oder treibt uns der Klimawandel in einen Wassernotstand? Wird sauberes Trinkwasser zukünftig ein knappes Gut? Und wie kann eine Anpassung an sich verändernde Umstände aussehen? Sabine Schütze diskutiert mit Prof. Dr. Martina Flörke – Bauingenieurin, Lehrstuhl für Ingenieurhydrologie und Wasserwirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum, Nikolaus Geiler – Biologe und Limnologe in Freiburg, Dr. Holger Schindler – Gewässerbiologe im Pfälzer Wald

STAND
AUTOR/IN
Sabine Schütze