Tagesgespräch

Tino Sorge (CDU): Digitalisierung im Gesundheitswesen ist besser, als ihr Ruf

STAND
AUTOR/IN
Constance Schirra

Audio herunterladen (6 MB | MP3)

Der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Tino Sorge, hält den Fortschritt bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen in Deutschland für besser, als ihren Ruf. Im SWR Tagesgespräch sagte Sorge, Digitalisierung sei ein dynamischer Prozess. Sorge sagte mit Blick auf die von Bundesgesundheitsminister Lauterbach gestartete Digitalisierungsstrategie für das Gesundheitswesen und die Pflege: "Ich würde mir wünschen, dass der Gesundheitsminister nicht immer suggeriert, man würde eine Digitalisierungsstrategie entwickeln und danach legt man los." Vieles sei bereits erfolgt. Sorge verweist auf drei Digitalgesetzte, die die vorangegangene unionsgeführte Bundesregierung auf den Weg gebracht habe. Es gehe auch darum, Digitalisierung positiv zu besetzen.

STAND
AUTOR/IN
Constance Schirra