SWR2 Essay Tiere sehen Dich an oder Das Potential Mengele

Von Hans Wollschläger

Dauer
Mäusebunker der Charite (Foto: picture alliance / Wolfram Stein - Wolfram Steinberg)
Tierlabor der Charité, genannt „Mäusebunker“. Zufall? picture alliance / Wolfram Stein - Wolfram Steinberg

1987 veröffentlichte Hans Wollschläger eine böse Schrift über unseren Umgang mit Tieren.

Wie wir mit ihnen umgehen, sie mästen, quälen und töten, das stellt für ihn das "Potential Mengele" dar und ist nur psychoanalytisch zu erklären.

In seinem gleichnamigen Radio-Essay beschreibt er die Grundlagen dieses "Potentials": Den Zwangscharakter der Deutschen, die nach 1945 ihr neues "Über-Ich" in der "Wirtschaft" fanden. Ein Kontinuum von der NS-Menschenquälerei über die Tierquälerei in Schlachthöfen und Labors bis hin zur mechanistischen Lebensfeindlichkeit der Apparate- und Präparatemedizin.

Aus der Reihe "Aus den Archiven" eine Wiederholung von 1987.

STAND