STAND
AUTOR/IN

Wieder einmal zu spät. Mehr oder weniger verlegen erklärt der Verspätete, was ihn aufgehalten hat.

Audio herunterladen (21,7 MB | MP3)

Der gekränkte Wartende interpretiert es dagegen als schlechte Kinderstube, als Demonstration von Wichtigkeit, als mangelnde Selbstorganisation. Ines Molfenter kennt beide Seiten und möchte herausfinden: Was steckt wirklich dahinter, wenn Menschen immer wieder zu spät kommen. Warum laden sich manche so viel auf, dass die Termine gar nicht alle in einen Tag passen und Verspätungen unvermeidlich sind?

Was ist typisch deutsch? Jeder Jeck ist anders

Matthias Baxmann diskutiert mit vier ausländischen Freunden beim Brunch darüber, was eigentlich typisch deutsch sei. Pünktlichkeit, Nacktbaden oder doch das das gute Brot?  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Leben Gedehnte Zeit. Über das Warten

Manche Menschen entspannen sich beim Warten, andere geraten in Stress. Wo und wie gewartet wird, ist in den Gesellschaften sehr unterschiedlich. Von Ellinor Krogmann  mehr...

SWR2 Leben SWR2

STAND
AUTOR/IN