STAND
AUTOR/IN

Die Rote Armee Fraktion und die Brigate Rosse haben sich ausgetauscht, als 1977/78 Hanns-Martin Schleyer und Aldo Moro entführt und ermordet wurden.

Audio herunterladen (20,9 MB | MP3)

Willi P. war damals Anfang 20 und gehörte der politischen Linken an. Als Terrorverdächtiger war er in der BRD bereits inhaftiert gewesen, 1977 ging er nach Italien und kam dort bald wieder ins Gefängnis.

Weder mit der RAF noch mit den Roten Brigaden hatte er jemals zusammengearbeitet, doch Willi P. blieb dennoch in Haft. Die Lage war angespannt, und da er an Revolten und Ausbruchsversuchen teilnahm, wurde er erst 1992 entlassen.

Wie sieht Willi P. das heute?

STAND
AUTOR/IN