SWR2 am Samstagnachmittag - Sendungsmotiv (Foto: SWR, SWR - SWR)

SWR2 am Samstagnachmittag vom 13.8.2022

STAND

Kultur und Lebensart

Moderation: Sonja Striegl
Musikredaktion: Martin Hagen
Wortredaktion: Silke Arning

Themen der ersten Stunde

Hausbesuch: Poetisch und politisch- 30 Jahre Tübinger Puppentheater
Pia Fruth zu Besuch bei dem Puppenspieler und -bauer Frank Soehnle

Klangraum Neue Klassik: CD: „Das Dvořák-Album“ . Jan Vogler musiziert gemeinsam mit Musiker*innen des Moritzburger (Kammermusik-)Festivals.
Ausgesucht von Martin Hagen

Dinge des Lebens: Geliebtes und geschundenes Tier – das Meer
Karin Gramling über ein unverzichtbares Ding des Lebens mit trauriger Ökobilanz

Lesezeichen: Überlebenskämpfe starker Frauen – Geschichten von Flucht und Vertreibung aus Ruanda: Tete Loeper, Barfuß in Deutschland, und Scholastique Mukasonga, Frau auf bloßen Füßen.
Buchvorstellung im Gespräch mit Marie-Christine Werner

Lesezeichen, Teil 2: Auszug aus Tete Loeper, Barfuß in Deutschland
Gelesen von Elisabeth Verhoeven

Netzkultur: Gaming communities – was Spiele am Leben hält
Sarah Buric

Themen der zweiten Stunde

Primär Prominent: Ein Charakter(darsteller) nicht nur auf der Bühne – der Schauspieler Matthias Habich

Primär Musikalisch: „You`ve got a friend in me“ von Randy Newman
Musikwunsch von Matthias Habich

Gedichte und ihre Geschichte: „Kein Tag ohne“ von Ilma Rakusa
Vorgestellt von Kerstin Bachtler

Gastro Jet: Zucchini mit Aprikose – Obst und Gemüse als perfekte Sommerpartner
Gespräch mit dem Genussforscher Prof. Thomas Vilgis, Physiker am Max-Planck-Institut in Mainz

CD der Woche: Louis Sclavis - Les cadences du monde, Label: JMS
Ausgesucht von Georg Waßmuth

Themen der dritten Stunde

Erklär mir Pop: „Easy Livin“ von Uriah Heep
Gespräch mit Prof. Udo Dahmen, Künstlerischer Leiter der Popakademie in Mannheim

Hörbar: Alina Bronsky, Schallplattensommer. Gelesen von Jasna Fritzi Bauer, erschienen bei Tacheles!
Vorgestellt von Leonie Berger

Museumsführer: Poetisch, kritisch, hoffnungsvoll – die Kunst des Kameruners Barthélémy Toguo in der Villa Merkel Esslingen
Vorgestellt von Silke Arning

Heimkino: „Notre Dame in Flammen“ von Regisseur von Jean-Jacques Annaud
Vorgestellt von Sabine Mahr

Wort der Woche: Beistand in vielen Lebenslagen – der/die Wingman
Gespräch mit Annette Klosa-Kückelhaus vom Leibniz-Institut für Deutsche Sprache Mannheim

Hausbesuch Eine Welt phantastischer Traumgestalten – das Figurentheater Tübingen

Vor mehr als 30 Jahren hat der Figurenbauer und -spieler Frank Soehnle nach vielen Gastspielreisen in der Tübinger Altstadt seinen Theatertraum verwirklicht. Phantastische, liebenswerte Figuren führen seitdem ihr Eigenleben auf der Bühne. Bei dem Altmeister des Puppenspiels Albrecht Roser habe er das genaue Hinsehen gelernt, sagt Frank Soehnle. Material, Bewegung, Text und Musik seien beim Figurentheater eng miteinander verbunden – ein Spiel voller Magie, Witz und Respekt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Literatur Überlebenskämpfe: Frauen aus Ruanda erzählen.

Zwei neue Romane werfen ein Licht auf herausfordernde, zum Teil extreme Erlebnisse: Vor sechs Jahren ist die Autorin Tete Loeper von Ruanda in den Schwarzwald nach Gernsbach gezogen und wurde immer wieder mit rassistischen Äußerungen konfrontiert. Von ihren Erfahrungen, von schwierigen, wie freundlichen Begegnungen berichtet sie in ihrem neuen Buch „Barfuß in Deutschland.“ Die Schriftstellerin Scholastique Mukasonga hat ihren Roman „Frau auf bloßen Füßen“ ihrer Mutter gewidmet, die ihre Familie vor den dramatischen Entwicklungen in Südruanda zu schützen suchte. Mit dem wachsenden Hass der Hutu konfrontiert, entwickelt sie immer neue Strategien, um ihre Kinder und die Kultur der Tutsi vor der Vernichtung zu retten. 1994 fiel die Mutter dem Genozid an den Tutsis zum Opfer, die Tochter ging ins Exil nach Burundi und lebt heute in Frankreich.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Never ending story - Wie Gaming Communities Spiele am Laufen halten

Es ist eines der erfolgreichsten Strategie-Spiele weltweit: World of Warcraft (WoW). Ein Online-Rollenspiel, an dem sich Millionen begeisterter Fans rund um den Globus beteiligen, um ihren gewählten Charakter durch einen bunten, feindlichen Kosmos zu steuern. 2004 erschienen, ist WoW zu einem Dauerbrenner geworden, angetrieben auch durch das unermüdliche Engagement der Gaming Communities.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gespräch Schauspieler Matthias Habich: Gedichte sind Vitamine für die Seele

Er habe es sich zur Pflicht gemacht, jeden Tag wie Morgengymnastik ein Gedicht zu lernen, sagt der Schauspieler Matthias Habich. Er fülle seine Seele mit den Gedichten: „das sind seelische Vitamine“. Ende August steht einer der bekanntesten Darsteller Deutschlands bei einem großen Hölderlin-Abend der Fellbacher Kulturgemeinschaft in der Nähe von Stuttgart auf der Bühne*. In SWR2 am Samstagnachmittag erzählt er, was ihn mit dem Dichter Friedrich Hölderlin verbindet und dass es keine attraktiven Rollenangebote gibt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gedichte und ihre Geschichte „Kein Tag ohne“ von Ilma Rakusa

Mit Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich die Dichterin und Übersetzerin Ilma Rakusa eine eigene „Therapie“ verordnet. Sie startete ein Lyrik-Projekt, um der Einsamkeit während des Lockdowns etwas entgegenzusetzen. Jeden Tag ein Gedicht - das regelmäßige Schreibpensum verlieh ihr Halt und Trost. Nun ist das lyrische Pandemie-Tagebuch unter dem Titel „Kein Tag ohne“ im Droschl Verlag erschienen.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gastro Jet Kochen mit Genussforscher Prof. Thomas Vilgis - Zwei perfekte Partner: Obst und Gemüse

Zucchini und Aprikosen zum Sommer halbwarm als Hauptspeise serviert - in dieser Kombination findet man sie eher selten auf dem Teller, gehen doch Gemüse als Beilage und Obst als Dessert meistens getrennte Wege. Dabei sind gerade in diesem Fall die Aprikosen perfekte Begleiter, weil sie den geschmacksarmen Zucchini mit einer süß-sauren Geschmacksnote auf die Sprünge helfen. Lakritzpulver sorgt obendrein für ein spannendes Aroma.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Jazz „Les cadences du monde“ - Der französische Klarinettist Louis Sclavis auf imaginärer Weltreise

Louis Sclavis hat sich in seiner Arbeit immer gern von Geschichten inspirieren lassen. Die Anregung zu seinem neuen Album fand er in dem Tagebuch des Schweizer Schriftstellers Nicola Bouvier, der in den 50er Jahren zu einer abenteuerlichen Fahrt um den Globus gestartet war. In Quartett-Besetzung lotet Louis Sclavis die unterschiedlichsten Klangwelten und Ästhetiken aus, die musikalisch oft wagemutig und spannende Reise führt dabei weniger an reale, denn an imaginäre Orte.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Erklär mir Pop „Easy Livin“ von Uriah Heep

Es ist ein echter Hardrock-Klassiker: „Easy Livin“ , im Mai 1972 veröffentlicht, sicherte sich der Titel gleich ganz vorn in den internationalen Charts. Ein Song, der nichts mit dem Klischee vom leichten Leben, von Rock n`Roll, Drugs and Sex, zu tun hat. Der Text geht tiefer, feiert ein sinnstiftendes und darum leichtes Leben.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Hörbuch Spröder Charme: „Schallplattensommer“ von Alina Bronsky

Maserati arbeitet lieber in der Gaststätte ihrer Oma, als in die Schule zu gehen. Sie hat das Gefühl, auf sie aufpassen zu müssen. Erst recht, als neue Leute in die Villa ziehen und Unruhe verbreiten. Mittendrin: Der schöne Caspar und der stille Theo. Die drei umkreisen einander, wie Teenager es nun einmal tun, um hinter die Geheimnisse der anderen zu kommen. Jasna Fritzi Bauer passt mit ihrer jungen, aber etwas kratzigen Stimme perfekt zu dieser Konstellation und sorgt dafür, dass man bei „Maserati“ nicht mehr an Autos denken wird.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR