SWR2 am Samstagnachmittag - Sendungsmotiv (Foto: SWR, SWR - SWR)

SWR2 am Samstagnachmittag vom 30.4.2022

STAND

Kultur und Lebensart
Moderation:
Marie-Christine Werner
Musikredaktion: Rainer Schlenz
Wortredaktion: Franziska Kottmann

Themen der 1. Stunde:

Hausbesuch: 3D-StreetArt mit Kreide und Acrylfarben: der Illusionsmaler Edgar Müller
Henning Hübert zu Besuch bei dem Künstler in Bad Ems

Klangraum Neue Klassik: David Orlowsky & David Bergmüller, „Alter Ego“
(Label: Warner Classics)
Ausgesucht von Rainer Schlenz

Dinge des Lebens: Dauerwelle bei Männern – Retrochic aus den 80ern
Mareike Gries über den neuen Frisurentrend

Lesezeichen: Autorin und Verlagsgründerin: Solveig Ariane Prusko
Sabine Mahr porträtiert die neue Leiterin der Westerwälder Literaturtage

Auszug aus
„Scherben-Rätsel und der Mann aus der Vergangenheit“ von Solveig Ariane Prusko
Gelesen von Gaby Böhne

Netzkultur: „Der Business-Lion“
Helen Roth über einen Instagram-Account, der mit Coaching-Satire die Branche entlarvt


Themen der 2. Stunde:

Primär Prominent: Marina Zettl, Sängerin von „Marina & The Kats“
Aufregender Indie-Swing - Gespräch über die charmanteste Big Band der Welt

Primär Musikalisch: Alabama Shakes, „Don’t Wanna Fight“
Musikwunsch von Marina Zettl

Gedichte und ihre Geschichte: Zum 250. Geburtstag: Novalis, „Hymnen an die Nacht“
Vorgestellt von Kerstin Bachtler

Gastro Jet: Kochen mit Sauerteig: Scholle, nach Art der sauren Müllerin
Gespräch mit dem Genussforscher Prof. Thomas Vilgis, Physiker am Max-Planck-Institut in Mainz

CD der Woche: „Giulia“ von Triosence (Label: Sony)
Hommage an die Region Friuli Venezia und das italienische Lebensgefühl
Ausgesucht von Georg Waßmuth


Themen der 3. Stunde:

Erklär mir Pop: Carole King, „You Make Me Feel Like A Natural Woman“
Gespräch mit Prof. Udo Dahmen, Künstlerischer Leiter der Popakademie in Mannheim

Hörbar: Hans Sarkowicz u.a. (Hg.), „Jahrhundertstimmen 1900-1945“
(Der Hörverlag, 3 MP3-CDs / 24 Std.)
Deutsche Geschichte in über 200 Originalaufnahmen, vorgestellt von Leonie Berger

Museumsführer: Sprechende Bilder, die auch vom Krieg in der Ukraine erzählen
Silke Arning über Graphic Novel & Comic in der Kunsthalle Göppingen

Heimkino: „Nowhere Special“ von Uberto Pasolini (DvD, VoD / Euro Video)
Mareike Gries stellt das berührende und mehrfach ausgezeichnete Filmdrama vor

Wort der Woche: Sterbefasten
Gespräch mit Dr. Annette Klosa-Kückelhaus vom Leibniz-Institut für Deutsche Sprache in Mannheim

Musik der Sendung vom 30.4.2022

Musikauswahl: Rainer Schlenz

Musik der ersten Stunde

Cole Porter:
Just one of those things, aus dem Musical „Jubilee” (1935)
George Benson (Gesang, Gitarre)
Henry Mancini Institute Orchestra

Guy Klucevsek:
Chalk dust
Accordion Tribe

Giovanni Girolamo Kapsberger:
Toccata Arpeggiata
David Orlowsky (Klarinette)
David Bergmüller (Laute)

David Orlowsky, David Bergmüller:
Eileen
David Orlowsky (Klarinette)
David Bergmüller (Laute)

Joo Kraus:
How's my hair?
Joo Kraus (Gesang, Trompete)
Ensemble

Anaïs Drago:
Passio
Anaïs Drago

Leonhard Kuhn:
Go! Go! Go!
Jazzrausch Bigband

Lars Danielsson:
Passacaglia
Lars Danielsson


Musik der zweiten Stunde

Marina Zettl, Thomas Mauerhofer:
Speak softly
Marina & The Kats

Brittany Howard, Zac Cockrell, Steven Johnson, Heath Fogg:
Don't wanna fight
Ensemble Alabama Shakes

Franz Schubert:
Hymne III. Lied für Singstimme und Klavier, D 661
Dietrich Fischer-Dieskau (Bariton)
Gerald Moore (Klavier)

Jakob Hegner, Povel Widestrand, Thomas Kolarczyk, Viktoria Leléka:
Ruzha
Ensemble Leléka

David Enhco:
Shadow Love
David Enhco (Trompete, Horn)
Célia Kaméni (Gesang)

Bernhard Schüler:
Squirrels Rock
Armandos Farewell

Triosence

Nils Wülker:
Unhidden intentions
Nils Wülker (Trompete)
Jan Miserre (Klavier)
Sven Faller (Kontrabass)
Matthias Meusel (Schlagzeug)
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Patrick Hahn


Musik der dritten Stunde

Jazzmeia Horn:
Out the window
Ensemble

Gerry Goffin, Carole King, Jerry Wexler:
(You make me feel like) A natural woman
Carole King (Gesang, Klavier)

Randy Weeks:
Can't let go
Robert Plant (Gesang)
Alison Krauss (Gesang)
Ensemble

N. N.:
Soldier (Soldat)
Ensemble 5'Nizza

David Lang:
Death speaks
Nora Fischer (Gesang)

Ferenc Snétberger:
Song to the east
Ferenc Snétberger (Gitarre)
Arild Andersen (Kontrabass)
Paolo Vinaccia (Schlagzeug)

Lukas Kranzelbinder:
I am the bad wolf
Ensemble Shake Stew

Kunst Illusionen auf Asphalt – Der Straßenmaler Edgar Müller entwickelt in Bad Ems 3-D-Bilder

Mit selbstgemachter Kreide malt Edgar Müller faszinierende Straßenbilder. Manchmal auch in 3-D. Dann aber mit Acrylfarben. In Anamorphose-Maltechnik, die aus dem Mittelalter stammt. Von Henning Huebert.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Literatur Autorin, Verlagsgründerin, Festivalleiterin: Solveig Ariane Prusko

Trotz Pandemie hat Solveig Ariane Prusko eine moderne Buchhandlung mitten auf dem Land zu einem Magnet für große und kleine Leseratten etabliert: die „Wäller Buchhandlung“ in Altenkirchen im nördlichen Westerwald. Neben ihrem Cox Verlag leitet sie seit diesem Jahr auch noch die „Westerwälder Literaturtage“. Und sie hat vor einigen Wochen ein neues Kinderbuch veröffentlicht. Ein Porträt über Solveig Ariane Prusko, eine kreative, vielseitige und überaus engagierte Autorin und Verlagsleiterin.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Satire „Der Business-Lion“ – Instagram-Account entlarvt mit Coaching-Satire die Branche

Ein Adler lässt sich von einer Ente nicht sagen, wie hoch er fliegen darf! – Motivationssprüche wie dieser boomen im Netz. Auf seinem Instagram-Account „Der Business-Lion“ karikiert Christopher Strutz die Sprüche der Motivationstrainer und Achtsamkeitsexpertinnen und demaskiert damit auf humorvolle Weise den Unsinn, der meist hinter den Sinnsprüchen steckt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gespräch Aufregender Indie-Swing: Marina & The Kats, die charmanteste Big Band der Welt

Sie lieben den Swing, machen aber ihr ganz eigenes Ding: Marina & The Kats aus Wien. Verantwortlich für die Songs zeichnen Marina Zettl und Thomas Mauerhofer, die Bandleader. Es ist die Ästhetik der 20er und 30er Jahre, die sie in die Sprache der Gegenwart übersetzen - Marina Zettl als Sängerin am Schlagzeug, mit Charisma und einer strahlkräftigen Stimme, engagiert unterstützt von drei hervorragenden Musikern an Drums und Gitarre. Die vier überzeugen durch Authentizität und versprühen Energie, Feuer und pure Lebensfreude. Kein Wunder, dass man sie die „kleinste und charmanteste Big Band“ der Welt nennt. Aber Achtung: „klein" bezieht sich einzig auf die Besetzung. Marina & The Kats machen aufregenden Indie-Swing mit anspruchsvollen Texten und Ausflügen in ganz unterschiedliche Genres. Ein fulminanter Bandsound mit einer sehr persönlichen Note.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gedichte und ihre Geschichte Zum 250. Geburtstag von Novalis: „Hymnen an die Nacht“

Am 2. Mai 2022 jährt sich der Geburtstag von Georg Philipp Friedrich Freiherr von Hardenberg zum 250. Mal. Er war einer der bedeutendsten Dichter der Frühromantik und nannte sich selbst „Novalis“ (den Neuland Bestellenden). Als Höhepunkt seines lyrischen Schaffens gilt der Gedichtzyklus „Hymnen an die Nacht“, ein mythologisch aufgeladenes Spiel aus Licht und Dunkel, das die Rückkehr eines Goldenen Zeitalters feiert. Schauspieler Stephan Schad hat die „Hymnen“ von Novalis zum Jubiläum als Hörbuch für den Verlag GoyaLit eindringlich interpretiert.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gastro Jet Kochen mit Sauerteig: Scholle nach Art der sauren Müllerin (à la meunière aigre)

Sauerteigbrot ist zu Recht sehr beliebt - denn es ist lange haltbar und sein Geruch wie auch Geschmack sind verlockend. Getrockneter Sauerteig als Pulver wird mit Wasser aktiviert und erleichtert zu Hause das Brotbacken. Der Genussforscher Prof. Thomas Vilgis - bekannt für seine Experimente mit Lebensmitteln - nutzt das Pulver hingegen als ideales Würzmittel beim Kochen. In seinem Rezept „Scholle nach Art der sauren Müllerin" (à la meunière aigre) wendet er das Schollenfilet statt in Mehl in Sauerteigpulver - und würzt auch die Sauce zum Fisch damit.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Jazz Stimmungsvolle Hommage an Italien: „Giulia“ von Triosence

Die Besetzung von Triosence ist die des klassischen Jazztrios. Doch wenn Bernhard Schüler (Piano), Omar Rodriguez Calvo (Bass) und Tobias Schulte (Drums) Musik machen, entführen Sie uns mit ihrem melodischen Spiel in außergewöhnliche poetische Klangwelten. Ihre aktuelle CD „Giulia“, entstanden im Juni 2021 in der malerischen Region Friuli Venezia, ist eine Hommage an das italienische Lebensgefühl. Die Aufnahme strahlt nach einer langen Corona-Zwangspause der Musiker ein positives Lebensgefühl aus. „Giulia“ - eine musikalische Reise nach Italien, die gefangen nimmt und in Erinnerung bleibt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Erklär mir Pop „You Make Me Feel Like A Natural Woman” von Carole King

Als Carole King den Titel im Juni 1971 in der New Yorker Carnegie Hall sang, war dies der erste Live-Auftritt für die Singer-Songwriterin, Pianistin und Gitarristin. Erschienen ist der Song auf dem Album „Tapestry“, das sich millionenfach verkaufte und Carole King zur mehrfachen Grammy-Preisträgerin machte. Sie hatte „A Natural Woman" zusammen mit ihrem ersten Mann Gerry Goffin komponiert - ein enorm erfolgreiches Duo, das für etliche Künstler*innen Erfolgshits schrieb. So zählt der Song zu den bekanntesten Veröffentlichungen der Sängerin Aretha Franklin, die ihn bereits 1967 interpretiert hatte.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Hörbuch Opulent: Jahrhundertstimmen. Deutsche Geschichte in über 200 Originalaufnahmen

Ein klingendes Geschichtsbuch im besten Sinne: Der Journalist Hans Sarkowicz zeichnet in seinem ca. 24-stündigen Feature ein facettenreiches Bild nicht nur der deutschen Geschichte, sondern auch der Entwicklung der Tonaufnahmen - von der Edison-Walze über die Schellack-Platte bis zum Radio. Es ist spannend zu entdecken, wessen Stimmen wann aufgenommen wurden und zu welchem Zweck: Parteiwerbung auf Schallplatte, Ansprachen im Radio, Reportagen für Propaganda. Bekanntes und Berühmtes ist ebenso zu finden wie Neuentdeckungen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv, von Hans Sarkowicz klug eingeordnet und ergänzt mit Interviews von Historiker Ulrich Herbert, Autor Michael Krüger und der Wissenschaftshistorikerin Annette Vogt. Ein wertvolles Stück Zeitgeschichte und eine verlegerische Großleistung, herausgegeben von Hans Sarkowicz, Ulrich Herbert, Michael Krüger und Christiane Collorio.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

STAND
AUTOR/IN