STAND
INTERVIEW

Bernie Sanders habe das „Stigma eines Außenseiters“, meint der Politikwissenschaftler Claus Leggewie über den Gewinner der Vorwahlen bei den US-Demokraten im Bundesstaat New Hampshire. „Er gilt als Sozialist, der den amerikanischen Kapitalismus beschneiden, kontrollieren, eindämmen will“, meint Leggewie, der an der Uni Gießen lehrt.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

Als Gegenkandidat zu Präsident Trump sei Sanders eine radikale, aber auch riskante Alternative. „Es ist einfach gegen Sanders Propaganda zu machen“, gibt Leggewie zu bedenken. Auch biete Trump den Wählern mehr an als Sanders.

Die Demokraten stünden daher vor der Alternative, entweder eine scharf linke Kampagne zu fahren, oder eine Strategie „die Wähler zu umarmen“, wie sie Bewerber wie Pete Buttegieg, Amy Klobuchar oder Michael Bloomberg zeigten.

Claus Leggewie ist Professor für Politikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Er ist außerdem Mitherausgeber der Monatszeitschrift „Blätter für deutsche und internationale Politik“.

STAND
INTERVIEW