STAND
INTERVIEW

Mensch und Natur stehen im Mittelpunkt des Werkes von Gabriela Oberkofler, so auch bei ihrem aktuellen Projekt vom „Api étoilé – ein wachsendes Archiv“. Mit der stark symbolhaften Darstellung von Früchten wolle zum Nachdenken über die Lebensmittelproduktion anregen. Geplant ist eine Ausstellung in der Villa Merkel in Esslingen ab Mai 2021.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Für ihr Ausstellungsprojekt treffe sie sich mit radikalen Personen mit radikalen Haltungen, „was Landwirtschaft angeht und auch Menschen die Zukunftsvisonen haben, wie man die Weltbevölkerung ernähren könnte, im Kleinen“.

Eine weitere Ausstellung Oberkoflers wird am 19. Januar in Leonberg eröffnet: Dann bekommt die Künstlerin den mit 10.000 Euro dotierten Johannes-Burgdorf-Preis des Galerievereins Leonberg.

Mehr Hecke, weniger Gift Was rettet die Insekten?

Es diskutieren:
Klaus Eisele - Vorsitzender des Imkerverbands Rheinland-Pfalz, Eberhard Hartelt - Präsident des Bauern- und Winzerverbands Rheinland-Pfalz Süd, Prof. Dr. Teja Tscharntke - Agrarökologe, Universität Göttingen
Gesprächsleitung: Britta Fecke  mehr...

SWR2 Forum SWR2

SWR2 Wissen: Spezial: Unser künftig Brot (6/10) Der globale Acker

Die globale Arbeitsteilung in der Landwirtschaft hat Folgen und Nebenwirkungen. Genveränderte Soja-Monokulturen bedrohen die Bodenfruchtbarkeit und den Regenwald.  mehr...

SWR2 Wissen: Spezial SWR2

Ökologie Abholzung am Amazonas auf Zehn-Jahres-Hoch

Die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes ist einer Untersuchung zufolge stark gestiegen. Zwischen August 2018 und Juli 2019 seien fast 10.000 Quadratkilometer Wald zerstört worden, teilte das brasilianische Institut für Weltraumforschung mit.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW