STAND
AUTOR/IN

Es kommt völlig ohne Text aus, besteht aus einem großen schwarz-weißen Plakat — darin versteckt sind Kriminalfälle, die die Spieler*innen lösen müssen: „MicroMacro: Crime City“ vom Berliner Spieleautor Johannes Sich ist das Spiel des Jahres 2021.

Audio herunterladen (1,7 MB | MP3)

Es sei ein völlig neues Spielgefühl und werde viele Leute begeistern, begründet die Jury ihre Entscheidung. Im Rennen waren außerdem „Die Abenteuer des Robin Hood“ von Michael Menzel und „Zombie Teenz Evolution“ von Annick Lobet.

Zudem wurde auch das „Kennerspiel des Jahres“ gewählt. Hier gewann „Paleo“, ein Spiel über das Leben in der Steinzeit, in dem die Spielerinnen und Spieler jagen, sammeln und Vorräte anlegen.

"MicroMacro: Crime City" ist "Spiel des Jahres 2021"

"MicroMacro: Crime City" ist als "Spiel des Jahres 2021" ausgezeichnet worden. Wir stellen das Spiel und weitere Preisträger und Nominierte vor.  mehr...

Gamification Verhalten wir uns in der Pandemie wie im Spiel?

Menschen horten Ressourcen, reduzieren die Situation auf ein Gut-Böse-Schema und richten sich nach prominenten Heldenfiguren. Das sind bekannte Denkmuster aus Computer- und Brettspielen. In einer ungewissen Situation wie einer Pandemie nutzen viele Menschen diese Muster auch im realen Leben. Das birgt Risiken, aber auch Chancen.
Christine Langer im Gespräch mit dem Psychologen Marius Raab  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gespräch Weltspieltag 2021: Nach der Corona-Pandemie erstmal wieder im Freien spielen

Die Corona-Pandemie hat an das gemeinsame Spielen in sozialen Gruppen gefördert — aber an den Spiele-Vorlieben der Menschen wenig geändert, erklärt der Dortmunder Spieleforscher Rainer Korte. „Die Möglichkeiten außerhalb des Hauses waren sehr beschränkt — deshalb haben viele auf klassische Brettspiele zurückgegriffen“, so der Experte.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Wenn die Generation Brettspiel zockt: Ein Selbstversuch als Gamer

Er sei der klassicher Bildungsbürger, sagt Hajo Schumacher, mit Videokassette, Buch, Plattenspieler und Fernsehen groß geworden. Doch in seinem Selbstversuch als Gamer hätten ihn die Computerspiele fasziniert, sagt der Journalist in SWR2: in ihrer grafischen Gestaltung, in ihrer Story und dem, was sie den Spielerinnen uns Spielern abverlangten.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Corona-Kokon Spieleabend im Netz: Auf Brettspielwelt.de kann man Brettspiel-Klassiker online spielen

„Wizard“, „Siedler von Catan“ oder „Carcassonne“ — Klassiker unter den Brettspielen. Doch: Spieleabende im Freundeskreis sind wegen Corona derzeit unmöglich. Eine Alternative bieten Webseiten wie Board Game Arena oder auch Brettspielwelt.de, die in Corona-Zeiten so oft angeklickt wird wie noch nie in ihrer gut 20-jährigen Geschichte.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
AUTOR/IN