Forum

Sisi für das 21. Jahrhundert – Was bleibt von der Kaiserin der Herzen?

STAND

Gregor Papsch diskutiert mit
Alfons Schweiggert, Autor, München
Mag. phil. Katrin Unterreiner, Historikerin und Kunsthistorikerin, Wien
Dr. Martina Winkelhofer, Historikerin, Wien

Audio herunterladen (42,7 MB | MP3)

Romy Schneider machte Sisi in den Fünfzigern zum Mythos, jetzt wird die österreichische Kaiserin Elisabeth für das 21. Jahrhundert fit gemacht.

Eine Flut von Biografien, Fernsehserien und Filmen interpretiert den Mythos Sisi neu und präsentiert eine moderne, emanzipierte, aber auch widersprüchliche Frau, die mit sich und ihrer Umgebung haderte.

Was sind die Gründe für den neuen Sisi-Boom? Warum lässt uns die Monarchin bis heute nicht los?

„Sissi“ 2.0: Der Romy Schneider- Klassiker neu verfilmt:

Filmstill (Foto: RTL / Story House Pictures / René Arnold)
Die Verlobung mit Franz (Jannik Schümann) stellt Sisis (Dominique Devenport) ohnehin schwieriges Verhältnis zu ihrer Familie noch mehr auf die Probe. Zudem muss sie in kürzester Zeit für das Leben am Wiener Hof vorbereitet werden. RTL / Story House Pictures / René Arnold Bild in Detailansicht öffnen



Hinweis zur Serie:
Fernsehserie "Sisi" abrufbar ab 12.12. bei RTL+, ab 28.12 in Doppelfolgen bei RTL.

Aktuelle Buchempfehlungen:
Martina Winkelhofer, Sisis Weg: Vom Mädchen zur Frau - Kaiserin Elisabeths erste Jahre am Wiener Hof, Piper Verlag 2021, EUR 24,00
Katrin Unterreiner, Habsburgs verschollene Schätze - Das geheime Vermögen des Kaiserhauses, Carl Ueberreuter Verlag 2020, EUR 22,95
Alfons Schweiggert, Elisabeth und ihr Gott: Glaube und Aberglaube im Leben der Kaiserin von Österreich, Allitera Verlag 2021, EUR 28,00

Serie „Sissi“ 2.0: Der Romy Schneider- Klassiker neu verfilmt

Es kommt Bewegung ins festgefahrene Filmprogramm der Weihnachtsfeiertage: Sissi, der Romy- Schneider-Klassiker aus den 1950er Jahren ist in einer Neuverfilmung mit Desiree Nosbusch, Jannik Schümann und Dominique Devenport in ihrer ersten großen Rolle bei RTL+ zu sehen. Ein gelungenes Debüt, mit tollen Kostümen, überraschend wenig Kitsch und bemerkenswert viel Sex!  mehr...

SWR2 Journal am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR