Diskussion

Sisi für das 21. Jahrhundert – Was bleibt von der Kaiserin der Herzen?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (42,7 MB | MP3)

Romy Schneider machte Sisi in den Fünfzigern zum Mythos, jetzt wird die österreichische Kaiserin Elisabeth für das 21. Jahrhundert fit gemacht. Eine Flut von Biografien, Fernsehserien und Filmen interpretiert den Mythos Sisi neu und präsentiert eine moderne, emanzipierte, aber auch widersprüchliche Frau, die mit sich und ihrer Umgebung haderte. Was sind die Gründe für den neuen Sisi-Boom? Warum lässt uns die Monarchin bis heute nicht los? Gregor Papsch diskutiert mit Alfons Schweiggert - Autor, München, Mag. phil. Katrin Unterreiner - Historikerin und Kunsthistorikerin, Wien, Dr. Martina Winkelhofer - Historikerin, Wien

STAND
AUTOR/IN