STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,5 MB | MP3)

Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, plädiert für eine neue China-Politik. China sei für Deutschland jahrelang ein prima Partner gewesen. Das reiche jedoch als Politiklinie gegenüber China nicht aus, sagte Ischinger im SWR2 Tagesgespräch.
Darüber hinaus forderte er, den Streit mit den USA um die Gasleitung Northstream 2 zu entschärfen. Es sei wichtig, das Thema von "der nordatlantischen Agenda wegzubekommen“, es handle sich dabei um einen "Mühlstein um den Hals deutscher Glaubwürdigkeit“, so Ischinger.

STAND
AUTOR/IN