STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (20,5 MB | MP3)

Anja S. erlebte über längere Zeit sexuelle Belästigung durch ihren Vorgesetzten: Anfassen am Po, versuchtes Küssen, verbale Äußerungen. Wie sich herausstellte, war sie nicht die einzige Betroffene im Unternehmen. Doch das Verhalten ihres Chefs blieb ungestraft, denn keine wagte, dagegen vorzugehen.

Erst mit Hilfe der Freiburger Organisation "Frauenhorizonte - gegen sexuelle Gewalt" fasste Anja S. den nötigen Mut, Anzeige zu erstatten und vor Gericht zu ziehen. Eine gute Entscheidung, wie sich am Ende herausstellen sollte.

STAND
AUTOR/IN