Tagesgespräch

Serap Güler zu Leopard-Lieferung: Keine Angst vor Putins Drohungen

STAND
AUTOR/IN
Lissy Kaufmann

Audio herunterladen (6,1 MB | MP3)

Serap Güler, Verteidigungspolitikerin der CDU, hat russische Drohungen angesichts der geplanten Lieferung von Leopard-Kampfpanzern zurückgewiesen. Güler sagte im SWR Tagesgespräch, sie mache sich deswegen keine Sorgen. Russland drohe seit Anfang des Krieges: "Wir sollten uns als starke Nation in Europa davon nicht beirren oder beeindrucken lassen." Das Spiel mit der Angst sei Putins größte Waffe.
Serap Güler kritisierte, dass Bundeskanzler Scholz zu lange für seine Entscheidung gebraucht habe, Leopard-Kampfpanzer an die Ukraine zu liefern: "Wir haben verdammt viel Zeit verloren. Und wir haben uns am Ende doch wieder von unseren Verbündeten zu diesem Schritt drängen lassen." Dass der ukrainische Vize-Außenminister Melnyk direkt nach der Leopard-Entscheidung Kampfjets gefordert hat, findet Güler allerdings nicht richtig: Zu Kampfjet-Lieferungen werde es nicht kommen, so Güler: "Ich halte diese Forderung von Herrn Melnyk alles andere als angebracht."

STAND
AUTOR/IN
Lissy Kaufmann