STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (43,6 MB | MP3)

Der Untergang des Abendlands hat im modernen Denken schon eine beachtliche Tradition. Von daher könnte man die gegenwärtigen Verfallszeichen gelassener betrachten. Aber sind der Kraftverlust unserer Kultur, die Zersetzung unserer Zivilisation, die Indifferenz gegenüber den eigenen Grundwerten, nicht tatsächlich alarmierend? Sind wir dabei, den einst vorwärts stürmenden Geist der europäischen Aufklärung lahmzulegen? Sind wir, wie im späten Rom, übersättigt, morsch und müde jedem feindlichen Angriff ausgeliefert, weil pathologischer Selbsthass uns die Orientierung raubt? Burkhard Müller-Ullrich diskutiert mit Dr. Matthias Burchardt – Philosoph, Gerd Maas – Ökonom, Dr. Alexander Meschnig - Politikwissenschaftler und Psychologe

Buch zur Sendung:
Gerd Maas, Dekadenz: und wider die Dekadenz, Verlag Books on Demand 2013, EUR 18,00

STAND
AUTOR/IN