Gespräch

Schwulen- und Lesbenverband: Warum Queerfeindlichkeit ein wachsendes Problem mit großer Dunkelziffer ist

STAND
INTERVIEW
Kristine Harthauer

Queerfeindlichkeit sei für viele Menschen stark im Alltag spürbar, sagt Andre Lehman vom Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD). ,,Im letzten Jahr gab es über 1000 Vorfälle bei einer Dunkelziffer von 80-90%”.

Audio herunterladen (7,7 MB | MP3)

Die Queerfeindlichkeit sei ein Problem, das die ganze Gesellschaft angeht, sagt Lehman in SWR2: ,,Man muss hier entgegensteuern”. Der LSVD fordert daher einen Aktionsplan der Bundesregierung. Wichtig sei hier die Einberufung eines Arbeitskreises und die Frage, wie queerfeindliche Hasskriminalität erfasst wird.

Am 27. August hatte sich beim Christopher-Street-Day in Münster der trans Mann Malte C. schützend vor zwei Frauen gestellt, die von einem Mann beleidigt wurden. Daraufhin wurde er geschlagen, fiel mit dem Kopf auf den Asphalt, lag tagelang im Koma und ist am 2. September gestorben.

Mannheim

Gegen Gewalt an queeren Menschen Mannheim: Mahnwache nach tödlichem Angriff beim Christopher-Street-Day

Auf dem Mannheimer Paradeplatz soll es am Sonntag um 18 Uhr eine Mahnwache für das Opfer eines Angriffs beim Christopher-Street-Day (CSD) geben.  mehr...

Gespräch Für Vielfalt und Sichtbarkeit – Markus Kellmann vom queeren Sportverein mvd Mannheim

Markus Kellmann engagiert sich für die 300 Sportler*innen des queeren Sportvereins mvd Mannheim. Dort trainieren Menschen jeglicher geschlechtlicher und sexueller Orientierung zusammen.   mehr...

SWR2 Tandem SWR2

SWR2 Leben Geschlechtsanpassung: Transmann Nick (16) aus Trier

Nick ist 16 Jahre und Transmann aus Trier. Er wurde geboren im weiblichen Geschlecht, fühlt sich aber als Mann und lässt in einer OP sein Geschlecht anpassen, nicht umwandeln. Nick ist in einer LGBTQ-Gruppe. Jan Teuwsen begleitet Nick und seine Familie.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

STAND
INTERVIEW
Kristine Harthauer