Kulturmedienschau|19.09.2022

Russische Star-Sängerin Alla Pugatschowa stellt sich gegen Ukraine-Krieg

STAND
AUTOR/IN
Anja Höfer

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

Im Netz gibt es nach dem Tod der 22jährigen Mahsa Amini zahlreiche Proteste gegen die Sittenpolizei im Iran. Amini war wegen Verstoßes gegen die strengen Bekleidungsregeln für Frauen verhaftet worden und kurz danach gestorben. Außerdem geht es um den wohl größten Musikstar in Russland: Die Sängerin Alla Pugatschowa stellt sich öffentlich gegen Putin und seinen Krieg in der Ukraine. Die Kulturmedienschau von Anja Höfer:

Widerstand in Russland

Kulturmedienschau Zwei mutige Russinnen kommen zu Wort | 28.3.2022

Auf den Kulturseiten der Zeitungen und im Netz kommen heute zwei mutige Russinnen zu Wort, die sich laut gegen den Krieg in der Ukraine aussprechen: Die Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja, die Moskau gerade aus Protest in Richtung Berlin verlassen hat, und die Fernseh-Journalistin Marina Owsjannikowa, die am 14. März im russischen Staatsfernsehen ein Plakat hochhielt, auf dem zu lesen war: „Hier werdet ihr belogen“  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Proteste in Belarus Russischer Geiger Vladimir Spivakov gibt aus Protest weißrussischen Orden zurück

"Menschen werden geboren, um geliebt zu werden, nicht gedemütigt" sagt Vladimir Spivakov in einem Brief an Alexander Lukaschenko und protestiert damit gegen Repressionen und Polizeigewalt in Belarus.  mehr...

Protest-Brief Ukraine-Krieg: 7000 russische Wissenschaftler stellen sich gegen Putin

„Der Krieg gegen die Ukraine ist ein Schritt ins Nichts.“ In einem offenen Brief stellen sich russische Wissenschaftler*innen gegen den Krieg in der Ukraine und verurteilen ihn als ungerechtfertigt und sinnlos. Welche Folgen drohen ihnen?
Ralf Caspary im Gespräch mit Elisabeth Cheauré, Professorin für Slavische Philologie und Gender Studies, Universität Freiburg  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN
Anja Höfer