Religion und Selbstbestimmung – Ureinwohner Mexikos kämpfen um ihre Tr

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (23,7 MB | MP3)

Sie sind Zapoteken, Mayas oder Mixes und orientieren sich an der Lebensweise ihrer Vorfahren. Zahlreiche indigene Gemeinschaften Mexikos organisieren sich nach eigenen Regeln. Kollektive Landwirtschaft und gemeinschaftliches Arbeiten zählen ebenso dazu wie religiöse Zeremonien, in denen sich präkolumbianische Rituale und katholische Traditionen vermischen. So auch in der Gemeinde Tlahuitoltepec im Süden des Landes, wo der Glaube nach Opfergaben die Bewohner vor ungewollten Eindringlingen schützt. Doch wie können sie ihr Überleben sichern? Wolf-Dieter Vogel hat die südmexikanische Gemeinde besucht.

STAND
AUTOR/IN