STAND
INTERVIEW

Die Corona-Krise zeigt: der Fußball ist dabei, seine Bedeutung zu verlieren. „Da kommt weniger Geld rein, der Fußball kann nicht so viel verdienen. Außerdem, angesichts der Schwierigkeiten, die sich in der ökonomischen Lage der Bundesrepublik abzeichnen, verliert der Fußball seine Bedeutung, ein krönendes Wochenenderlebnis zu sein", sagt Gunter Gebauer, Fußball-Experte und Philosoph an der FU Berlin im SWR2 Journal am Morgen.

Audio herunterladen (8,2 MB | MP3)

Der bezahlte Fußball sei im ganzen System der Ökonomie der Bundesrepublik besonders gut platziert gewesen, aber er sei eben auch ein Untersystem, dass von dem großen System ständig profitiert habe. Wenn die Einnahmen geringer werden, verliere auch der Fußball seine exorbitante Bedeutung, so Gebauer.

„Die ist immer abhängig von der wirtschaftlichen Situation, von dem Lebensgefühl, von dem Optimismus der Menschen. Wenn da jetzt ganz viel wegfällt, muss man sich überlegen, wie es mit dem Fußball weitergeht“, so Gebauer. Und verständlicherweise wollten die Fans sich mit ihrer Initiative einen Anteil an der möglichen Reform des Fußballs sichern.

Gunter Gebauer (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Horst Galuschka/dpa)
picture alliance/Horst Galuschka/dpa

Am heutigen Samstag endet die Bundesligasaison mit den letzten Geisterspielen. Und das Ende soll, das fordert das Bündnis „Unser Fußball“, ein Auftakt für nachhaltige Reformen und einen Wertewandel im Fußball sein. In dem Bündnis haben sich zum Zeitpunkt des Gesprächs über 1.800 lokale Dachgruppen, Fan-Clubs und Fan- und Ultragruppen zusammengeschlossen.

Sport Bundesliga im Krisenmodus – Wie Corona den Fußball verändert

Die Pandemie hat deutlich gemacht, wie anfällig das globale Fußballgeschäft ist. Welche Lehren zieht die Bundesliga aus der Krise? Von Lukas Meyer-Blankenburg  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Essay Die Macht der Schweinsblase: Fußball – Eine Feldforschung

Statt Europameisterschaft: Eine hochinteressante und intelligente Auseinandersetzung mit dem Phänomen „Fußball“.  mehr...

SWR2 Essay SWR2

SWR2 Feature am Sonntag Der Fußball und ich

Sie ist fußballverrückt. Mit sechs fing es an, mit 59 ist alles schlimmer denn je. Sie spielt sogar selbst. Bezirksliga. Die jüngsten im Team könnten ihre Enkelinnen sein. Martina Keller bekennt ihre Fußballleidenschaft.  mehr...

SWR2 Feature am Sonntag SWR2

STAND
INTERVIEW