STAND
MODERATOR/IN

Es diskutieren:
Prof. Dr. Olaf Köller, Psychologe, Universität Kiel
Heike Schmoll, Bildungsexpertin, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Jan Zinal, Abiturient, Bundesschülerkonferenz
Moderation: Gregor Papsch

Audio herunterladen (40,2 MB | MP3)

Am 4. Mai soll der Schulbetrieb in Deutschland wieder aufgenommen werden. So haben es die Kultusminister beschlossen, aber das Datum ist eine Farce.

In der Corona-Krise öffnet jedes Bundesland seine Schulen, wie es will. In Sachsen und Schleswig-Holstein soll Unterricht für bestimmte Klassen schon ab heute (20. April) wieder möglich sein, in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen spätestens in der nächsten Woche, Baden-Württemberg beginnt erst im Mai, Bayern vielleicht noch später.

Die Unsicherheit ist groß, Notfallpläne sind oft noch nicht ausgearbeitet. Lässt die Ausbreitung des Corona-Virus einen vertretbaren Unterricht in der Schule überhaupt zu? Oder werden Schüler, Lehrer und Familien fahrlässig einem gesundheitlichen Risiko ausgesetzt? Wie realistisch ist eine baldige Rückkehr zur Normalität?

SWR2 Neues Coronavirus

Die neuesten Sendungen und Beiträge aus SWR2 Impuls, SWR2 Forum, SWR odysso und SWR2 Wissen zum Thema Coronavius.  mehr...

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie kann ich mich schützen? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz  mehr...

STAND
MODERATOR/IN