STAND
INTERVIEW

Die Nato stehe vor fundamentalen Problemen, so Jan Techau vom German Marshall Fund in SWR2. US-Präsident Trump habe ein Glaubwürdigkeitsproblem verursacht und kein Verständnis für die politische Bedeutung des Bündnisses.

Audio herunterladen (6,5 MB | MP3)

Zugleich gebe es aber auch ein Fähigkeitsproblem, so Techau. Dafür seien die Europäer und hier insbesondere auch die Deutschen verantwortlich, weil sie die Bundeswehr vernachlässigt hätten. Die Initiative des deutschen Außenministers Maas für eine Reformkommission nähre das Vorurteil, dass die Deutschen nicht an militärischen Fähigkeiten interessiert seien. Schließlich habe Frankreichs Präsident Macron mit seiner Äußerung, die Nato sei "hirntot", die Europäer gespalten und großen Widerspruch unter den europäischen Verbündeten ausgelöst.

Sicherheitspolitik Die Zukunft der NATO und die Folgen für Europa

Defender 2020 ist zwar abgebrochen, aber die NATO bleibt bei ihrem Plan, große Militär-Manöver an der Grenze zu Russland abzuhalten. Kann Diplomatie die drohende Aufrüstung verhindern?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW