Pandemie und Religion - Herausforderung für das Gottvertrauen

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (23,7 MB | MP3)

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie lohnt ein Blick zurück: Frühere Seuchen und Epidemien brachten auch die Religionen auf den Prüfstand. Das massenhafte Elend ließ viele Menschen am guten Sinn der Schöpfung zweifeln. Manche Historiker meinen sogar, die Pest des 14. Jahrhunderts sei für die Umwälzungen der Reformation mit verantwortlich. Doch welchen Einfluss hat die Pandemie auf den heutigen Glauben? Wie haben sich die Kirchen bislang verhalten? Welche Bewältigungsstrategien bieten sie an? Wie verändern sich religiöse Inhalte und welche Rolle spielen sie im gesellschaftlichen Diskurs?

STAND
AUTOR/IN