STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Wen interessieren noch die Academy Awards?

In etwas mehr als zwei Wochen stehen die Oscars an und die amerikanische Filmakademie wirbt damit, diese Oscars seien diverser als sonst, nominiert sind so viele Frauen und People of Colour wie nie zuvor.

Die Süddeutsche Zeitung ist verunsichert: „Die Veranstalter freuen sich, dass die Oscars so divers sind. Aber wer freut sich mit ihnen?“ Schuld an der Verunsicherung ist eine Studie, derzufolge kaum jemand die nominierten Filme kennt.

Erinnerungen an den verstorbenen Theologen und Weltethos-Gründer Hans Küng:

Streitbar und weltweit beachtet – dieser Theologe, ein Bestseller-Autor und Reformkatholik, Hans Küng ist gestern mit 93 Jahren in Tübingen gestorben. Und die Kulturseiten der Zeitungen würdigen ihn, der die katholische Kirche sein ganzes Leben lang herausgefordert hat, um es positiv auszudrücken.

„Promises“ von Floating Points, Pharoah Sanders und The London Symphony Orchestra:

Tübingen

Gespräch Verzweiflung über die verschleuderte Glaubwürdigkeit der Kirche: Zum Tod von Hans Küng

Der im Alter von 93 Jahren verstorbene Theologe Hans Küng habe sich in der Tradition der urchristlichen Botschaft — der Nachfolge Jesu, gesehen, so sein Freund und Weggefährte, der Tübinger Theologe Karl-Josef Kuschel in SWR2. „Das führte in vielen Fällen auch zur Rebellion“, so Kuschel.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Lebenslänglich Reformator Der Theologe Hans Küng - ein Nachruf

Der Tübinger Theologe ist der berühmteste seiner Zunft. Schon lange vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil entwarf er eine Vision von Kirche, wie sie dann im Konzil selbst diskutiert und beschlossen wurde. Die Sendung beleuchtet sein Leben und Wirken. Von Jörg Vins  mehr...

SWR2 Glauben SWR2

STAND
AUTOR/IN