STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

Der spanische Opernstar Plácido Domingo wird heute 80 - vor einiger Zeit war er wegen MeToo-Vorwürfen noch in den Schlagzeilen - und natürlich ist auch die gestrige Amtseinführung von John Biden ein Thema auf den Kulturseiten. In den Blick gerückt ist da vor allem die junge schwarze Lyrikerin Amanda Gorman, die das Inaugural-Poem sprach.

Literatur Auftritt voller Symbolik und Strahlkraft: die junge Poetin Amanda Gorman bei der Amtseinführung von Joe Biden

Auf der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden stahl sie den großen Stars die Show: Die erst 22-jährige Lyrikerin Amanda Gorman bewegte mit ihrem Werk „The Hill we Climb“ das Publikum. Ein hoffnungsvoller Auftritt voller Symbolik und Strahlkraft, der der Lyrikerin viel Lob und einen Vertrag mit einer Model-Agentur eingebracht hat.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Neuer US-Präsident Präsident Biden hat sein Amt angetreten - Rückkehr zum Pariser Klimaschutzabkommen

Joe Biden hat sein Amt als 46. Präsident der Vereinigten Staaten angetreten. Kurz nach seinem Einzug ins Weiße Haus unterzeichnete er erste Anordnungen und leitete unter anderem die Rückkehr der USA zum Pariser Klimaschutzabkommen ein. Außerdem stieß er Reformen im Einwanderungs- und Einreiserecht an.  mehr...

Brüggemanns Kolumne Blumenstrauß mit Stacheln: Ein Geburtstagsgruß an Plácido Domingo zum 80.

Placido Domingo hat zweifellos eine einmalige Karriere hingelegt und die klassische Musik nicht zuletzt mit den Drei Tenören zum hollywoodgleichen Spektakel gemacht. Ans Aufhören denkt er nicht. Und seine letzten Jahre werden von schweren Anschuldigungen überschattet. Axel Brüggemann mit einem Blumenstrauß, der auch Stacheln enthält, zum Geburtstag des Tenors.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN