STAND
MODERATOR/IN

Sonntagsfeuilleton mit Stefanie Junker.

Einfach abtauchen und für ein paar Minuten oder Stunden weg von der Welt sein! So beschreiben Taucher das Gefühl, wenn sie unter Wasser gehen. Das berichten in der SWR2 Matinee ein Apnoe-Taucher, und auch eine der bedeutendsten WracktaucherInnen weltweit, und Gründerin des "Baltic Sea Heritage Projects", Sabine Kerkau.

Doch auch wenn wir eher wasserscheu sind, können wir diese Erfahrung des "einfach weg seins" machen: wir können in Musik oder Literatur abtauchen – oder in virtuellen Realitäten. Und nicht umsonst spielen viele Computerspiele am Meeresgrund.

Der wiederum, ist in der Realität immer noch wesentlich schlechter erforscht, als die Rückseite des Mondes. Eine der großen Pionierinnen, was die Erforschung des Meeresbodens angeht, heißt Marie Tharp. Sie entdeckte 1952, dass der Meeresboden nicht einfach nur aus Sand und Schlamm besteht und ansonsten völlig eben ist, den Mittelatlantischen Rücken kartographierte, und so die Grundlage zur Theorie über Plattentektonik und Kontinentaldrift legte. Sie porträtieren wir in dieser Matinee.

Wie der Stand der Tiefseeforschung heute ist, erzählt uns der Tiefseeforscher Dr. Collin Devey vom Fachbereich "Dynamik des Ozeanboden" vom Helmholtz-Zentrum Kiel für Ozeanforschung. Und in der SWR2 Matinee Zeitmaschine, begleiten wir einen U-Boot-Tauchgang im Loch Ness auf die Suche nach Nessie.

Um das Abtauchen im übertragenen Sinne, soll es dann in der dritten Stunde dieser SWR2 Matinee gehen: um das Abtauchen in der Kunst – was allen voran der Künstler Banksy perfektioniert hat.

Und wie es tatsächlich ist, abzutauchen und im Untergrund zu leben, ohne Papiere und ohne Identität, das erzählt Katrin Pellner.

Und ganz zum Schluss, taucht der Schriftsteller Markus Orths für uns ab: in seine eigenen Kindheitserinnerungen.

Redaktion: Monika Kursawe
Musik: Frank Armbruster

DAS RÄTSEL ZUM HÖREN

Matinee Rätsel

In unserem Rätsel suchen wir den Titel eines Films.
Wie lautet der gesuchte Titel?  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE ZUM ANHÖREN

Gespräch Sabine Kerkau: Faszination Wrack

Sabine Kerkau ist in der "Women diver‘s hall of fame" und Mitbegründerin des "Baltic Sea Heritage Rescue Project". In diesem taucht sie zu historisch bedeutenden Schiffswracks, dokumentiert sie und befreit sie von Geisternetzen.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Colin Devey: Tiefseeforschung heute

Das Weltall ist besser erforscht als der Meeresboden. Das ist ein geflügelter Satz, aber leider auch wahr. Noch immer wissen wir kaum etwas über den Meeresgrund. Der Geologe und Tiefseeforscher Colin Devey will das ändern  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Katrin Pellner: Auf der Flucht

Über vier Jahre lebte Katrin Pellner mit ihren beiden Kindern im Untergrund. Aus Angst vor ihrem Ex-Mann und der Polizei nahm sie eine neue Identität an und fälschte zahlreiche Dokumente. Nur durch einen Zufall wurde sie gefasst.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Wissen Marie Tharp und die Entdeckung des Meeresbodens

Die amerikanische Geologin und Kartographin Marie Tharp, zeichnete die ersten präzisen Karten des Ozeanbodens und lieferte einen wichtigen Beweis für die Theorie der Plattentektonik. Zum verdienten Ruhm kam sie dennoch erst spät.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Die Freiheit unter Wasser – Apnoetauchen

Abtauchen ohne Sauerstoffflasche: das machen Apnoe-Taucher. Die Tiefe soll aus eigener Kraft erreicht werden. Esther Leuffen hat sich in Konstanz am Bodensee, mit dem Freitaucher Aaron Kunert getroffen.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Die Suche nach dem Ungeheuer von Loch Ness

Die Reporter von damals vermuten: Nessie ist nur eine Erfindung der Medien für die "saure Gurken-Zeit". Gesucht wird trotzdem nach dem Ungeheuer – in diesem Fall mit einem Mini-U-Boot (1969)  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Abtauchen in die virtuelle Realität

Wenn man aus der realen Welt abtauchen möchte, dann funktioniert das besonders gut mit Computerspielen. Und nicht umsonst siedeln viele Spiele auch am Meeresgrund.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Kunst Kunst aus dem Untergrund: Banksy

Bis heute weiß niemand, wer hinter so berühmten Ikonen wie dem "Mädchen mit Ballon" steckt, weil Banksy abtaucht, sobald er fertig ist mit einem Gemälde. Julian Ignatowitsch hat sich auf Spurensuche begeben.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Literatur "Wenn..."

Der Schriftsteller Markus Orths taucht ab, in seine Kindheitserinnerungen: Zu seinen Fischen, die erst nicht abtauchen konnten, im tiefgefrorenen Wasser, dann doch noch einmal zum Leben erwachten, im Keller, und dann...  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

STAND
MODERATOR/IN