Zeitgenossen

Neven Subotić: „Ich bin auf dem richtigen Weg.“

STAND
AUTOR/IN
Lukas Meyer-Blankenburg

Audio herunterladen (42 MB | MP3)

Mit Trainer-Star Jürgen Klopp wurde Neven Subotić bei Borussia Dortmund zwei Mal Deutscher Meister und galt als einer der besten Innenverteidiger der Bundesliga.

Statt BVB-Meisterparty Ernüchterung.

Aber auf die Meisterpartys folgte die große Ernüchterung. Rückblickend sagt Neven Subotić: „Ich schäme mich für meine Fußballer-Zeit.“ In seinem aktuellen Buch „Alles geben“ beschreibt der 1988 im heutigen Bosnien und Herzegowina geborene Ex-Profi den Fußball als ein „abgehobenes System“.

Gesellschaftspolitischer Aktivist.

Seine Erfahrungen als Profi haben ihn zum gesellschaftspolitischen Aktivisten gemacht. Seit 2012 kümmert er sich mit seiner Stiftung um Brunnenbau-Projekte in Äthiopien, Tansania und Kenia. Er will sich für eine gerechte Welt einsetzen, über gelungene Wasser-Projekte kann er sich aber nur kurz freuen: „Danach fahre ich an zwanzig anderen Dörfern vorbei, die noch keinen Wasserzugang haben.“

Gespräch Rainer Moritz zum Start der neuen Bundesliga-Saison: „Reclaim the game!”

Mit zwiespältigen Gefühlen starte er in die Bundesligasaison, sagt Rainer Moritz, Direktor des Literaturhaus Hamburg und ehemaliger Fußball-Schiedsrichter. „Die Klage darüber, dass alles immer enger wird, immer kommerzialisierter, immer ausgerichtet wird danach, wo das meiste Geld ist, diese Klage kenne ich seit einem Vierteljahhundert.“ „Reclaim the game – holt euch das Spiel zurück“ sei vor vielen Jahren ein Slogan gewesen.
Aber dieses Jahr sei es extrem mit vielen „Englischen Wochen“: „Wer in der Nationalmannschaft spielt, in der Champions League, diese Spieler, die dort aktiv sind, die international aktiv sind, die haben ständig Spiele, die werden verletzt sein. Das heißt, es wird viele Ausfälle geben in den nächsten Wochen.“  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Sport Gerechtigkeit im deutschen Fußball – Frauen immer noch benachteiligt

Ob beim Gehalt, den Spielbedingungen oder den Zuschauerzahlen – der Frauenfußball ist noch lange nicht da, wo die Männer schon seit Jahrzehnten sind. Vor allem der „Gender-Pay-Gap“ ist im Fußball so groß wie sonst nirgends.
Christine Langer im Gespräch mit Johanna Burre, Pädagogin bei einem Fußballverein  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Sport Frauenfußball – Eine Emanzipationsgeschichte

Jahrzehntelang hatte der DFB Fußball-Frauen diskriminiert. Dann begann eine imponierenden Erfolgsgeschichte. Jetzt ist der Mädchen- und Frauenfußball etwas ins Stocken geraten. Von Eduard Hoffmann und Jürgen Nendza (Produktion 2011/2019).  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Serie „Das Netz“: Europäisches Serienprojekt zur umstrittenen Fußball WM in Katar

Die anstehende Fußball-WM in Katar ist umstritten, im Sportausschuss des deutschen Bundestags findet dazu Anfang Juli eine Anhörung statt. Mitte November, kurz vor dem Start der WM geht auch ein europäisches Serienprojekt an den Start, das in verschiedenen fiktionalen Geschichten versucht, die Machenschaften um das Mega-Geschäft Fuball zu beleuchten. Der deutsche Part mit dem Titel „Das Netz - Ein Wintermärchen“ wurde beim Filmfest in München vorgestellt.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
AUTOR/IN
Lukas Meyer-Blankenburg