STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,1 MB | MP3)

Augen zu, Ohren auf und sich dann ganz weit weg träumen. Ein Onlineangebot mit zahlreichen Naturgeräuschen aus aller Welt - so geht Fernreisen heute.

Zur Website naturesoundmap.com

Netzkultur App „Drive and Listen“: virtuelle Stadtfahrten weltweit mit lokalem Radioerlebnis

Je länger die Corona-bedingten Einschränkungen andauern, desto mehr wächst bei vielen Menschen das Fernweh. Auch das Reisen hat sich - wie so vieles - notgedrungen in die virtuelle Welt verlagert. Eine Seite, die besonders gut gegen Fernweh hilft, ist „Drive and Listen“. Sie ermöglicht Spritztouren durch Städte auf der ganzen Welt - und nebenbei kann man auch noch die lokalen Radiosender einschalten und genießen.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur In Quarantäne-Zeiten virtuell verreisen mit „radio aporee maps”

Kontaktsperre, Quarantäne und mancherorts sogar Ausgangssperre. Von geplatzten Urlauben gar nicht zu reden. Fernweh macht sich breit, auch bei denen, die bisher gar nicht weg wollten. Jeden Tag ein anderes Land, eine andere Stadt bereisen? Virtuell ist das möglich. Vom Sofa aus in die entlegensten Winkel der Welt. Per Mausklick. „Radio aporee maps” heißt das Projekt des Medienkünstlers Udo Noll, dessen Werke auch am ZKM in Karlsruhe zu sehen sind. Mit Tonaufnahmen aus der ganzen Welt hat er eine akustische Weltkarte geschaffen.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
AUTOR/IN