STAND

Es diskutieren:
Dr. Peter Krawietz, Vizepräsident Bund deutscher Karneval, Mainz
Prof. Dr. Werner Mezger, Ethnologe und Volkskundler, Universität Freiburg
PD Dr. Martin Stürmer, Virologe, Universitätsklinik Frankfurt
Moderation: Martin Durm

Audio herunterladen (39,3 MB | MP3)

Es sind ungewisse Zeiten für Deutschlands Jecken und Narren. Eigentlich würden sie jetzt damit beginnen, ihre Prunkwagen zu bauen, ihr Programm einzuüben, ihre Kappensitzungen zu organisieren. Am 11.11. 11 Uhr 11 müsste es los gehen; eigentlich. Aber das Virus macht den Freunden des Karnevals einen Strich durch die Planung.

Wie bitteschön sollte das gehen? Umzüge im Schatten der Pandemie? Maskenbälle mit Sicherheitsabstand? Funkenmariechen mit Mund-Nasenschutz? Die Karnevalsszene ist tief verunsichert und gespalten. Bleibt "Mainz bleibt Mainz", wie es singt und feiert, oder sollte alles abgesagt werden?

Absagen wegen Corona Fastnachtsumzüge in Mainzer Stadtteilen fallen wohl aus

Im Mainzer Stadtteil Gonsenheim wird es wegen der Corona-Pandemie im kommenden Jahr keinen Fastnachtsumzug geben. Auch andere Stadtteile werden wohl nachziehen.  mehr...

Diskussion um "Fünfte Jahreszeit" Fastnacht trotz Corona? Narren wollen im Herbst entscheiden

Mit Sorge blicken viele Narren auf die fünfte Jahreszeit: Kann man trotz Corona feiern? Viele Zünfte wollen mit der Entscheidung noch warten - aus der Politik kommt aber bereits Kritik.  mehr...

Gesundheitsminister Spahn ist für Absage Fällt die Fastnacht in der Westpfalz aus?

Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) möchte, dass die Fastnachtssession abgesagt wird. Die Karnevalsvereine in der Westpfalz wollen trotzdem weiter planen - zumindest ein bisschen.  mehr...

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Bildung Deutscher Lehrerverband: „Wegen Corona brauchen wir ein zusätzliches Schuljahr“

Wegen der Corona-Maßnahmen haben Schülerinnen und Schüler große Lernlücken. Lehrkräfte befürchten vor allem, dass ohnehin schon schwache Schulkinder nun den Anschluss verloren haben. Der Präsident des Verbands schlägt ein zusätzliches Schuljahr vor, um das auszugleichen. Christine Langer im Gespräch mit Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Coronavirus Kann man zweimal an Covid-19 erkranken?

Das kann man nicht ausschließen; es sind Einzelfälle berichtet worden. Man muss sehen, ob diese erste Infektion wirklich eine Infektion war und ob der Befund auch gestimmt hat. Außerdem gibt es gewisse Hypothesen. Die besagen: Wenn man nur mild oder ohne Symptome infiziert war, kann es sein, dass es eine zweite Infektion gibt, die dann schwerer verläuft. Von Bodo Plachter | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Coronavirus Welche Rolle spielt die Blutgruppe bei Covid-19?

Es gibt mittlerweile Studien, die ziemlich deutlich darauf hinweisen, dass wirklich eine Abhängigkeit zu dem Blutgruppen besteht. Blutgruppe Null scheint eher positiv zu sein oder einen Schutzfaktor zu bieten. Von Bodo Plachter | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN