STAND

Es diskutieren:
Dr. Peter Krawietz, Vizepräsident Bund deutscher Karneval, Mainz
Prof. Dr. Werner Mezger, Ethnologe und Volkskundler, Universität Freiburg
PD Dr. Martin Stürmer, Virologe, Universitätsklinik Frankfurt
Moderation: Martin Durm

Audio herunterladen (39,3 MB | MP3)

Es sind ungewisse Zeiten für Deutschlands Jecken und Narren. Eigentlich würden sie jetzt damit beginnen, ihre Prunkwagen zu bauen, ihr Programm einzuüben, ihre Kappensitzungen zu organisieren. Am 11.11. 11 Uhr 11 müsste es los gehen; eigentlich. Aber das Virus macht den Freunden des Karnevals einen Strich durch die Planung.

Wie bitteschön sollte das gehen? Umzüge im Schatten der Pandemie? Maskenbälle mit Sicherheitsabstand? Funkenmariechen mit Mund-Nasenschutz? Die Karnevalsszene ist tief verunsichert und gespalten. Bleibt "Mainz bleibt Mainz", wie es singt und feiert, oder sollte alles abgesagt werden?

Absagen wegen Corona Fastnachtsumzüge in Mainzer Stadtteilen fallen wohl aus

Im Mainzer Stadtteil Gonsenheim wird es wegen der Corona-Pandemie im kommenden Jahr keinen Fastnachtsumzug geben. Auch andere Stadtteile werden wohl nachziehen.  mehr...

Diskussion um "Fünfte Jahreszeit" Fastnacht trotz Corona? Narren wollen im Herbst entscheiden

Mit Sorge blicken viele Narren auf die fünfte Jahreszeit: Kann man trotz Corona feiern? Viele Zünfte wollen mit der Entscheidung noch warten - aus der Politik kommt aber bereits Kritik.  mehr...

Gesundheitsminister Spahn ist für Absage Fällt die Fastnacht in der Westpfalz aus?

Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) möchte, dass die Fastnachtssession abgesagt wird. Die Karnevalsvereine in der Westpfalz wollen trotzdem weiter planen - zumindest ein bisschen.  mehr...

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Medizin Impfen bei der Hausärztin: „Alle waren total glücklich.“

Seit dem 6. April 2021 laufen die Corona-Schutzimpfungen auch in Hausarztpraxen. Mit Erfolg – jetzt bekommen deutlich mehr Menschen pro Tag ihre Impfung. Die Impfungen sind für die Praxisteams allerdings auch mit viel Bürokratie verbunden. Christoph König im Gespräch mit Dr. med. Heidi Weber, 2. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Rheinland-Pfalz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Coronavirus Sputnik V: In Russland ist der Impfstoff nicht sehr gefragt

Der russische Impfstoff Sputnik V war bei uns anfangs sehr umstritten, weil wichtige Studien-Daten fehlten. In der EU ist er noch nicht zugelassen, aber die Nachfrage steigt trotzdem. Das freut die Russen. In Russland selbst haben sich bisher allerdings eher wenige impfen lassen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Schweden: Spezialstation für Kinder mit Covid-Langzeitfolgen

Kopfschmerzen, Erschöpfung, Übelkeit: Allein in Stockholm zeigen über 200 Kinder Spätfolgen von Covid-19. In einem Krankenhaus gibt es inzwischen eine Spezialstation für diese Kinder. In Schweden waren Grundschulen während der Corona-Pandemie geöffnet.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN